Alle Kategorien
Suche

Berufsmotivation - so sorgen Sie für den richtigen Antrieb

Was möchten Sie einmal werden, außer reich und vielleicht berühmt, was gar nicht immer so erstrebenswert ist? Was ist Ihre Berufsmotivation? Welchen Weg möchten Sie gehen, um nicht nur erfolgreich, sondern auch gerne zu arbeiten? Viele Jugendliche tun sich sehr schwer mit dieser Entscheidung und sind überfordert. Wer nicht bereits früh eine Vision verfolgt, der wird auch später noch zweifeln, was für ihn das Beste ist. Gehen Sie in sich und finden Sie Ihre persönliche Motivation.

Erfolgreich mit der richtigen Berufsmotivation
Erfolgreich mit der richtigen Berufsmotivation

Allgemeine Berufsmotivation - gerne arbeiten

Haben Sie keine Angst davor, ins Berufsleben zu starten. Es hat wesentlich mehr Vorteile als Nachteile.

  • Einer davon ist, finanziell unabhängig zu werden und eigenes Geld zu verdienen. Das gibt Ihnen mehr Freiheiten in sämtlichen Lebensbereichen.
  • Erfolge und Anerkennung im Beruf sind wichtig für das eigene Selbstbewusstsein. Sie werden nicht nur stolz auf sich sein, sondern auch glücklich. Im privaten Bereich alleine gibt es nicht ganz so viele Möglichkeiten für dieses motivierende "Yes-Gefühl".
  • Sie entwickeln sich weiter und haben ausgefüllte Tage. Das kann manchmal ganz schön anstrengend sein, ist aber letztlich auch befriedigend und bereichernd. Wer keinem Job nachgeht, läuft Gefahr, zum Couch-Sitzer zu werden und sozial abzustürzen. Die richtige Berufsmotivation kann Sie davor bewahren.

Konkrete Berufsmotivation - ein passender Job

Die allgemeine Berufsmotivation, gerne arbeiten zu wollen, ist die Basis. Sie müssen allerdings auch eine Tätigkeit finden, die Ihnen Spaß macht und Sie befriedigt. Legen Sie Wert auf eine gut durchdachte Entscheidung.

  • Prüfen Sie Ihre Stärken und überlegen Sie, was Sie am meisten interessiert. Interesse ist ein wichtiger Faktor für Freude am Beruf. Welche Möglichkeiten und Branchen gibt es, die Ihren Vorstellungen entgegenkommen würden?
  • Betreiben Sie eine gute Recherche. Es gibt viele Berufe, die gar nicht so bekannt sind. Suchen Sie im Internet und befragen Sie Freunde und Verwandte. Wichtig ist dabei aber, sich nicht beeinflussen zu lassen, sondern dem eigenen Weg zu folgen.
  • Nutzen Sie jede Möglichkeit zur Praxisarbeit und testen Sie verschiedene Berufe. Vorstellungen und Realität weichen oft voneinander ab. Erwarten Sie aber auch nicht, dass ausnahmslos alles Ihren Anforderungen entsprechen muss. Kompromisse sind auch ein Teil des Arbeitslebens.
Teilen: