Alle Kategorien
Suche

Browserverlauf aktivieren - Anleitung

Wenn Sie Ihren Browserverlauf, also die zuletzt besuchten Seiten in Ihrem jeweiligen Internetbrowser, einsehen wollen, dann ist dies gar nicht so schwer. Es gibt nur einige wenige Unterschiede beim Aktivieren zwischen den einzelnen Browsern.

Den Browserverlauf können Sie ganz leicht aktivieren.
Den Browserverlauf können Sie ganz leicht aktivieren.

Der Browserverlauf bei Internet Explorer - so geht's

  1. Öffnen Sie den Internetexplorer und klicken Sie auf den Punkt "Extras". 
  2. Wählen Sie nun den Ordner "Allgemein" und klicken Sie dann auf die Browsereinstellungen.
  3. Hier gehen Sie noch auf den Ordner "Einstellungen".
  4. Letztendlich müssen Sie jetzt nur noch auf den Punkt "Dateien anzeigen" klicken und schon erhalten Sie Einsicht in die komplette Verlaufsliste, also die Liste der zuletzt besuchten Websites. Hier können Sie auch einen Filter setzen, also zum Beispiel nur die Liste der Websites ansehen, welche zum Beispiel in den letzten 30 Tagen besucht wurden.

Die Speicherzeit des Verlaufs einstellen

Weiterhin können Sie auch über Ihr System einstellen, wie lange der Internet Explorer die besuchten Internetseiten im Verlauf abspeichern soll:

  1. Hierzu gehen Sie über das Startprogramm in den Ordner "Systemeinstellungen".
  2. Danach wählen Sie den Punkt "Internetoptionen" und wählen den Ordner "Einstellungen".
  3. Hier können Sie die Anzahl der Tage einstellen, innerhalb welcher die Internetseiten gespeichert werden sollen.

Den Verlauf bei Google Chrome aktivieren

Besonders einfach ist das Aktivieren des Browserverlaufs beim Internetbrowser Google Chrome. Hierfür haben Sie zwei verschiedene Möglichkeiten:

  • Drücken Sie mit Ihrer Tastatur die Tastenkombination STRG + H. Dieses Verfahren nennt man Shortcut. Auf diesem Weg erscheint sofort der Browserverlauf.
  • Eine weitere Möglichkeit, den Verlauf zu aktivieren, ist, mit der Maus auf die drei Querstriche, welche sich rechts neben dem Adressfeld im Browser zu klicken. Danach erscheint eine Liste, in welcher Sie den Punkt "Verlauf" auswählen.

Sie sehen also, es ist gar nicht so schwer, den Verlauf selbst zu aktivieren.

Teilen: