Alle ThemenSuche
powered by

Brother-Drucker HL-5350DN - so funktioniert er im Netzwerk

Der Brother Drucker mit der Verkaufsbezeichnung HL-5350DN hat einen Netzwerkanschluss und kann von allen PC's angesteuert werden, die sich im Netzwerk befinden.

Weiterlesen

Der Drucker eignet sich für's Homeoffice
Der Drucker eignet sich für's Homeoffice

Was Sie benötigen:

  • Heimnetzwerk
  • Netzwerkkabel

Der Brother Drucker HL-5350DN ist ein schneller und hochwertiger Laserdrucker, der über eine Ethernet-Schnittstelle verfügt. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, den Drucker in das Netzwerk einzubinden. So können Sie mit allen PCs auf diesen zugreifen und auch umfangreiche Dokumente mit einer hohen Geschwindigkeit ausdrucken. Die Installation ist nicht schwer.

Den Brother Drucker richtig anschließen

  1. Am Standplatz des Brother Drucker HL-5350DN benötigen Sie eine Steckdose und einen Netzwerkanschluss. Sie können den Drucker direkt mit dem Router verbinden oder aber mit einem Hub, der zum Router hinführt.
  2. Stellen Sie das Gerät an einem Platz auf, den Sie gut erreichen können. Verbinden Sie es mit der Steckdose und stecken Sie das Netzwerkkabel ein. Verbinden Sie das Netzwerkkabel mit dem Hub oder mit dem Router.
  3. Schalten Sie das Gerät ein und drucken Sie eine Testseite, um es zu kalibrieren und um sich zu vergewissern, ob es funktionstüchtig ist.

Das Einrichten des Brother Druckers auf dem Computer

  1. Schalten Sie einen der PCs ein, mit dem Sie den Brother Drucker nutzen möchten. Wählen Sie in der Systemsteuerung (Windows) oder in den Systemeinstellungen (Mac) die Schaltfläche Drucker.
  2. Geben Sie an, dass sich ein Drucker im Netzwerk befindet und lassen Sie den Drucker suchen. Wird er gefunden, klicken Sie das Gerät an. Es ist nun einsatzbereit.
  3. Bei älteren Windows-Versionen müssen Sie den Drucker mit der beigelegten CD installieren. Legen Sie die CD in das Laufwerk des PCs ein und folgen Sie der Installationsanweisung. Nach Abschluss der Installation starten Sie den Rechner neu. Der Drucker ist nun einsatzbereit.

Aufgrund seiner Geschwindigkeit und des sparsamen Verbrauchs von Toner eignet sich der Brother Drucker HL-5350DN auch sehr gut für das Homeoffice. Sie können den Drucker geschäftlich nutzen und Ihre Familie für Ausdrucke aus dem privaten Bereich. Es ist nur noch ein einziges Gerät im Haushalt erforderlich.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Drucker erkennt Patrone nicht - was tun?
Marco Montalbano
Computer

Drucker erkennt Patrone nicht - was tun?

Zu einem kompletten Computersystem gehört natürlich auch mindestens ein Drucker. Erkennt dieser eine eingesetzte Patrone nicht, ist das sehr ärgerlich. Die Gründe hierfür …

Drucker mit WLAN verbinden - so geht's
Alexander Bürkle
Computer

Drucker mit WLAN verbinden - so geht's

Die meisten Drucker werden per USB-Kabel mit dem Computer verbunden. Es gibt aber auch einige spezielle Modelle, die zusätzlich noch über einen WLAN-Empfänger verfügen. Wenn …

Den MAC-Filter deaktivieren - so klappt´s
Kevin Höbig
Computer

Den MAC-Filter deaktivieren - so klappt's

Der MAC-Filter Ihres Routers kann Ihnen helfen, Ihr WLAN-Netzwerk zusätzlich gegen das Eindringen von fremden Computern zu schützen. Allerdings hat diese Funktion auch ein paar …

Ähnliche Artikel

Lasertoner sind oft ein erheblicher Kostenfaktor.
Gerd Weichhaus
Computer

Kyocera-FS 1020 - Wissenswertes zum Laserdrucker

Bei dem Kyocera FS-1020 handelt es sich um einen Schwarz-Weiß-Laserdrucker, welcher sich für das Büro aufgrund seiner Wirtschaftlichkeit und dank seiner Erweiterbarkeit gut eignet.

Mit einem Laserdrucker Graustufen drucken
Gerd Weichhaus
Computer

Graustufen drucken - so geht's mit einem Laserdrucker

Man kann mit jedem Farbdrucker, egal ob Laser- oder Tintenstrahldrucker, auch Graustufen drucken. Dies empfiehlt sich dann, wenn man die farbigen Patronen im Drucker schonen möchte.

Ein Drucker mit WLAN ist netzwerkfähig.
Caroline Schröder
Hardware

Beim Brother DCP-375cw WLAN einrichten - so geht's

Der Brother DCP-375cw ist ein Farbtintenstrahldrucker mit WLAN-Schnittstelle. Dank dieser können Sie ihn im Netzwerk verwenden und mit allen angeschlossenen Computern darauf zugreifen.

So läuft der C734N im Netzwerk.
Roswitha Gladel
Computer

Lexmark C734N: "Remotezugriff deaktiviert"- was tun?

Der Lexmark C734N ist ein netzwerkfähiger Drucker, der normalerweise einfach in ein bestehendes Netzwerk eingefügt werden kann. Aber manchmal bekommen Sie eine Fehlermeldung, …

Der Drucker verfügt über eine Kartusche.
Mirjam Nowarra
Hardware

HP Laserjet 1150 - Beachtenswertes

Der HP Laserjet 1150 ist ein Laserdrucker und kann als Arbeitsgerät für kleinere Betriebe verwendet werden. Der Drucker ist zwar auch für den Hausgebrauch geeignet, jedoch wird …

Schon gesehen?

Unter Win XP das WLAN einrichten - so geht's
Kevin Höbig
Computer

Unter Win XP das WLAN einrichten - so geht's

Um heutzutage von zuhause aus ins Internet zu gelangen, benötigen Sie nicht mehr unbedingt ein Netzwerk-Kabel. Viele Router bieten Ihnen ein Funknetz, also ein WLAN, an, mit …

Wie verschlüssele ich mein WLAN?
Nadine Ebert
Computer

Wie verschlüssele ich mein WLAN?

Wer ein WLAN betreibt, muss darauf achten auch die nötigen Sicherheitsvorkehrungen vorzunehmen und es zu verschlüsseln, damit es Fremden nicht möglich wird, kostenlos …

Das könnte sie auch interessieren

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung
Janet Hartung
Computer

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung

Das Wi-Fi Protected Setup ist eine vereinfachte Einrichtung Ihres drahtlosen Netzwerkes. Damit melden Sie sich über einen Stick an und vergeben sich durch das Drücken der …

Oster-PPS selbst gestalten - so geht´s
Liane Spindler
Computer

Oster-PPS selbst gestalten - so geht's

Eine PPS-Datei ist eine PowerPoint-Präsentation, die Sie am Computer anschauen und per E-Mail versenden können. Lassen Sie zu Ostern Ihrer Kreativität freien Lauf und gestalten …