Alle Kategorien
Suche

Brillenglas aus Kunststoff zerkratzt - Abhilfemaßnahmen

Auch eine Brille ist nicht für das eine oder andere Missgeschick gefeiht, sodass auch ein Brillenglas aus Kunststoff verkratzt. Sofern die Kratzer nicht zu tief sind, können Sie ein einfaches Hausmittel verwenden, sodass Sie wieder einen klaren Durchblick haben und das Problem auf einfache Weise gelöst ist.

Ein zerkratztes Kunststoff-Brillenglas können Sie auch wieder reparieren.
Ein zerkratztes Kunststoff-Brillenglas können Sie auch wieder reparieren.

Was Sie benötigen:

  • Zahnpasta
  • Feuchtes Tuch
  • Trockenes Tuch
  • Zucker
  • Olivenöl
  • Mörser
  • Stößel
  • Wattepad
  • Warmes Wasser

Verkratztes Brillenglas? - Möglichkeiten beim Optiker

  • Nicht alle verkratzten Brillengläser können Sie von Kratzern befreien, die sich darauf befinden. Besonders die verspiegelten Modelle charakterisieren sich dadurch, dass die Kratzer nicht zu entfernen sind. Würden Sie eine Polierpaste auftragen, so würden Sie damit die Verspiegelungsschicht abtragen. Und das ist sicherlich nicht in Ihrem Sinne. Hat Ihre verspiegelte Brille jedoch dennoch Kratzer, die Sie entfernen lassen möchten, dann sollten Sie dafür lieber einen Optiker aufsuchen, der die Brillengläser professionell von den Kratzern befreit, sofern es möglich ist und die Kratzer nicht allzu tief sitzen.
  • Erkundigen Sie sich beim Optiker des Weiteren auch nach Polierpasten, die für Kunststoff-Brillengläser geeignet sind, wenn Sie die Arbeit selbst durchführen möchten. Allerdings sollten die Kratzer nicht zu tief sitzen.

Zerkratzte Brillen aus Kunststoff können Sie mit Hausmitteln retten

  • Um zerkratzte Brillengläser aus Kunststoff wieder von den Kratzern zu befreien, können Sie handelsübliche Zahnpasta verwenden, die Sie in jeder Drogerie oder im Supermarkt kaufen können. Bevorzugt sollten Sie allerdings eine Zahnpasta mit Bleaching-Effekt wählen, da diese über winzige Schleifpartikelchen verfügt, die zum Beseitigen der Kratzer von Vorteil sind. Tragen Sie dann die Zahnpasta auf das Brillenglas auf. Verreiben Sie diese dann schließlich mithilfe eines trockenen Tuches. Üben Sie beim Verreiben der Zahnpasta allerdings nicht allzu viel Druck aus. Es reicht voll und ganz, wenn Sie einfach leicht mit dem Tuch darüber wischen, sodass Sie die Kratzer auf diese Weise beseitigen.
  • Um die Zahnpasta schließlich wieder vom Brillenglas aus Kunststoff abzuwischen, sollten Sie am besten einen feuchten Lappen nehmen. Damit können Sie die Zahnpasta schließlich ganz einfach abtragen. Alternativ bietet sich auch an, ein Brillenputztuch für diesen Schritt zu verwenden. Um das vormals zerkratzte Brillenglas aus Kunststoff schließlich wieder zu trocknen, wischen Sie mit einem Taschentuch oder einem anderen trockenen Tuch darüber, sodass Sie auf einfachste Art und Weise wieder eine klare Sicht haben.
  • Sie können auch selbst eine Polierpaste herstellen. Geben Sie ein wenig Zucker in einen Mörser und zerstößeln Sie den Zucker in ganz feine Partikel, sodass er wirklich so fein, wie Staub ist. Geben Sie dann einen Tropfen Olivenöl dazu und benetzen Sie damit ein Wattepad. Reiben Sie dann vorsichtig in kreisenden Bewegungen über die Brillengläser hinweg. Die Polierpaste können Sie dann mit warmem Wasser abspülen.
Teilen: