Alle Kategorien
Suche

Braune Jeans - so entfernen Sie Erdflecken

Beim Spielen schaffen Kinder es immer wieder, Jeans in braune Hosen zu verwandeln. Erdflecke gehen nur sehr schwer heraus, denn sie sind meist tief in das Gewebe eingerieben. So schaffen Sie es trotzdem.

Hier sind Erdflecken vorprogrammiert.
Hier sind Erdflecken vorprogrammiert.

Was Sie benötigen:

  • flüssige Gallseife
  • Spiritus
  • Essigessenz
  • Fensterreiniger
  • Bürste
  • Oxi-Produkte
  • Textilfarbe für die Waschmaschine

Hilfe bei braunen Jeans

Das Problem mit den braunen Stellen an Jeanshosen ist, dass diese meist gründlich eingearbeitete Erdflecken sind. Diese enthalten fast immer auch pflanzliche Anteile und müssen ähnlich wie Grasflecken behandelt werden. Farbschonende Entfernungsmethoden sind diese:

  • Schütten Sie reichlich flüssige Gallseife auf die braunen Stellen und reiben diese gründlich mit einer Bürste ein. Nur so können Sie die Flecken auch in der Tiefe des Gewebes erreichen. Lassen Sie die Gallseife über Nacht einwirken und bürsten noch einmal kräftig über die braunen Stellen. Dann waschen Sie die Jeans, aber nicht zu heiß, Sie könnten Reste der Flecken sonst durch Wärme fixieren.
  • Wenn diese Methode nichts genutzt hat, wiederholen Sie den Vorgang mit Brennspiritus, waschen erneut mit Essigessenz und waschen wieder. Legen Sie die "braunen" Jeans jeweils über Nacht, nachdem Sie die Mittel eingerieben haben, in eine Plastiktüte, damit die Flüssigkeit nicht verdampft, sie soll ausgewaschen werden.

Radikale Methoden, um Jeans sauber zu bekommen

Die folgenden Methoden bleichen die Jeans meist auch aus. Meist ist es sinnvoll, die ganze Hose zu behandeln, um unterschiedliche Farben zu vermeiden. Wenn Sie dunkle Jeans lieben, müssen Sie oft zusätzlich die Hosen neu färben:

  • Tragen Sie Fensterreiniger, der Ammoniak enthält, auf die Jeans mit den braunen Flecken nach der beschriebenen Methode auf.
  • Wenn auch das nichts nützt, streuen Sie ein Oxi-Produkt auf die braunen Flecken und feuchten es an. Nach 2 Stunden waschen Sie die Jeans in der Kochwäsche. Dabei nimmt die Farbe der Jeans aber fast immer Schaden.

Wenn Sie die hellen Stellen an der Jeans stören, bringen Sie gezielt neue helle Stellen auf und versuchen es mit Used-Look oder färben die Jeans in der Waschmaschine neu ein. Färben verdeckt auch leichte braune Flecken in Jeans.

Teilen: