Was Sie benötigen:
  • 4 lange Bockwürste
  • 4 EL Öl
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Thymian, getrocknet
  • 200 ml Tomatenketchup
  • 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Stängel Petersilie
  • Salz

Die leckere Bockwurst mit Schaschliksoße aus diesem Rezept ist ein schnelles und doch leckeres Essen, wenn mal wieder die Zeit zum Kochen fehlt. Das Besondere hierbei ist, dass die Bockwurst nicht erhitzt, sondern in der Pfanne gebraten wird. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst von dem herzhaft würzigen Geschmack dieser Schaschlikwurst.

Die Bockwurst richtig braten

  1. Erhitzen Sie die Pfanne mit ein wenig Öl.
  2. Schneiden Sie die Bockwürste mit einem scharfen Messer mehrmals schräg ein. Das verhindert, dass die Bockwurst beim Braten aufplatzt.
  3. Legen Sie jetzt die Würstchen ins heiße Öl und braten Sie sie bei mittlerer Hitze von allen Seiten an, bis sie leicht gebräunt sind. 
  4. Dann nehmen Sie sie vom Herd und stellen sie warm.

Rezept für eine Schaschliksoße

  1. Für die Schaschliksoße würfeln Sie die Zwiebel, hacken Sie den Knoblauch und schneiden Sie die Paprika in sehr feine Streifen.
  2. In einem Topf erhitzen Sie das Öl und dünsten Knoblauch und Zwiebel darin an. 
  3. Geben Sie jetzt die Gewürze hinzu und schwitzen Sie alles ein wenig an. 
  4. Nun geben Sie Ketchup, Paprikastreifen, Gemüsebrühe, Petersilie und das Lorbeerblatt hinzu.
  5. Rühren Sie alles gut um und lassen Sie es bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten lang köcheln.
  6. Danach entfernen Sie die Petersilie und das Lorbeerblatt wieder. 
  7. Zum Schluss muss die Schaschliksoße noch gesalzen und abgeschmeckt werden. Wenn Ihnen die Soße zu dick ist, verdünnen Sie sie mit ein wenig Wasser.

Die gebratenen Bockwürste geben Sie auf einen Teller und servieren sie mit der selbst gemachten Schaschliksoße. Dazu schmecken frisches Baguette und ein grüner Salat. Guten Appetit!