Alle Kategorien
Suche

Binnenländer in Europa - so lernen Sie sie durch Eselsbrücken

Binnenländer in Europa werden oft vergessen oder verwechselt. Mit kleinen Eselsbrücken behalten Sie sie leichter im Kopf.

Europa hat viele schöne Binnenländer.
Europa hat viele schöne Binnenländer.

Die Binnenländer in Europa zu lernen, ist gar nicht so leicht. Zu ihnen gehören Andorra, Kosovo, Liechtenstein, Luxemburg, Mazedonien, Moldawien, Österreich, Serbien, Schweiz, Slowakei, San Marino, Tschechien, Weißrussland, Ungarn und der Vatikanstadt.

Die Binnenländer lernen

  • Wenn Sie die Binnenländer Europas lernen wollen, ist es nützlich zu wissen, dass Binnenländer nur dann als Binnenland betitelt werden, wenn Sie keinen Anschluss zum Wasser besitzen. Das hilft Ihnen vor allem dann, wenn Sie ein fotografisches Gedächtnis in Bezug auf die Europakarte haben und wissen, wo die einzelnen der oben genannten Länder positioniert sind.
  • Sie können die Binnenländer auch ganz klassisch auswendig lernen. Wesentlich leichter geht es jedoch mithilfe von Eselsbrücken.

Eselsbrücken für die Binnenländer Europas

  • Sie können die 15 europäischen Binnenländer zum Beispiel alphabetisch lernen. Das geht besonders einfach, wenn Sie sich anschließend einen Satz aus den Anfangsbuchstaben der Länder bilden. Versehen Sie diesen Satz zusätzlich mit einer Melodie, hilft das besonders in Stresssituationen, die gefragten Länder abzurufen.
  • Alternativ dazu können Sie die einzelnen Länder auch jeweils anhand Ihrer Form mit einer Eselsbrücke versehen oder Ihnen bestimmte Sehenswürdigkeiten oder Besonderheiten zuweisen, um sie nicht zu vergessen. So könnten Sie Österreich mit dem Skifahren verbinden, den Vatikanstadt mit dem Papst und Ungarn mit dem Balaton.
  • Besonders hilfreich ist es auch, wenn Sie daraus eine Geschichte machen. Stellen Sie sich bildlich vor, wie Sie durch die einzelnen Länder reisen und was Sie dabei sehen. Je klarer das Bild vor Ihnen erscheint, desto besser können Sie es sich merken.
  • Vielleicht hilft es Ihnen auch, aus den Namen der einzelnen Binnenländer Eselsbrücken zu bilden. Dabei müssen Sie sich Begriffe ausdenken, die Sie damit assoziieren. So könnten Sie Liechtenstein mit einem leuchtenden Stein assoziieren und Luxemburg mit einem Luchs auf einer Burg. Allerdings müssen Sie sich trotzdem die richtige Schreibweise der Länder merken. Eselsbrücken sind nun einmal nur Erinnerungshinweise.

Wenn Sie für sich geeignete Eselsbrücken erschaffen, werden Sie die Binnenländer Europas mit Sicherheit gut lernen können.

Teilen: