Alle Kategorien
Suche

Bildschirmgröße ändern - so gelingt's in Windows

Über die Auflösung lässt sich die Bildschirmgröße bzw. die Größe der Symbole und Buchstaben beim Computer ganz einfach ändern. Mit wenigen Klicks ist die Änderung im System vorgenommen.

Mit der richtigen Auflösung arbeiten
Mit der richtigen Auflösung arbeiten

Bildschirmgröße und Buchstaben- bzw. Symbolgröße ändern

Die Bildschirmgröße bzw. die Größe der Symbole und Buchstaben lässt sich mit wenigen Handgriffen über die Systemsteuerung ändern. So können Sie den Text schärfer machen und Symbole verkleinern, sodass mehr Platz auf dem Monitor vorhanden ist.

  1. Gehen Sie auf den Start-Button und wählen Sie dort die Option "Systemsteuerung" aus.
  2. Unter "Darstellung und Anpassung" finden Sie die Option "Bildschirmauflösung anpassen".
  3. Verschieben Sie den Regler auf die gewünschte Auflösung und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit "Übernehmen".
  4. Sollten Sie mit der gewählten Auflösung zufrieden sein, bestätigen Sie dies mit "Beibehalten". In allen anderen Fällen können Sie mit "Zurücksetzen" auf Ihre alten Einstellungen zurückgehen und anhand des Schiebereglers ausprobieren, welche Auflösung für Ihren Monitor optimal ist.

Die richtige Auflösung für die Bildschirmgröße

  • Es gibt keine perfekte Auflösung. Je nach Größe des Monitors variieren auch die benötigten Werte der Auflösung.
  • Monitore mit einer Bildschirmdiagonale von 15 Zoll benötigen eine Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten.
  • Bildschirme mit einer Bildschirmdiagonalen von 17 Zoll brauchen eine Auflösung von 1024 x 768. Monitore ab einer Bildschirmdiagonalen von 21 Zoll benötigen 1600 x 1200 Bildpunkte, um ein gutes Bild zu liefern.
  • Prinzipiell gilt: Je neuer die Grafikkarte und der Monitor sind, umso unwahrscheinlicher ist es, dass Sie die Auflösung und damit die Bildschirmgröße selbst ändern müssen. Windows erkennt in diesem Fall selbst, welche Auflösung die richtige für den Monitor ist und passt sie dementsprechend an.
Teilen: