Alle Kategorien
Suche

Bier mit Fanta richtig mischen

Bier mit Fanta zu trinken, ist eine von vielen Möglichkeiten eines Biermischgetränkes. Die Frage ist immer, wie mischen Sie es richtig?

Prost mit Fanta und Bier!
Prost mit Fanta und Bier! © Rainer_Sturm / Pixelio

Es gibt ja das berühmte Radler, das Mischgetränk aus Bier und normalerweise Zitronenlimonade. Aber ist es das wirklich?

Das sind Biermischgetränke

  • Ja, es gibt immer Diskussionen und sogar Streit darüber, was denn wirklich ein Radler ist. Bier ist ja immer dabei, aber regional gibt es doch viele Variationen. Im Original soll es ja die Zitronenlimonade sein, aber in manchen Gegenden ist es eine gelbe Limo wie die Fanta oder auch Mineralwasser, wie zum Beispiel im Norden Deutschlands.
  • Im Osten schmeckt das Mischgetränk mit Himbeer- oder Waldmeisterlimonade und in Bayern und Österreich als Almdudler mit Kräuterlimo.
  • Viele Biermischgetränke werden auch mit Hefeweizen als Mischungen mit Zitrone, aber viel häufiger mit Cola gemacht.

Es gibt also viele Varianten und viele Namen dafür, aber das Wichtigste ist doch, dass es schmeckt. Und da kommt es eben auf das richtige Mischen an.

So mischen Sie Bier mit Fanta

  • Das Mischungsverhältnis ist normalerweise die Hälfte Bier und die andere Hälfte Fanta.
  • In Gaststätten wird fast immer zuerst die Fanta ins Glas gefüllt und dann das Bier darauf. Das geht schneller, weil es nicht so sehr schäumt. Das schmeckt aber nicht so gut, weil die Durchmischung schlechter ist. Der Alkohol im Bier macht es nämlich leichter und es bleibt dadurch eher oben stehen.
  • Nehmen Sie sich also lieber etwas mehr Zeit und füllen Sie zuerst das Bier ins Glas. Machen Sie es halb voll mit einer kleinen Schaumkrone und füllen Sie dann sehr vorsichtig den Rest mit der Fanta auf. So erhalten Sie ein gut durchgemischtes Biermischgetränk mit Fanta und können diese geschmackvolle Erfrischung jederzeit und ganz besonders im Sommer genießen.
Teilen: