Alle Kategorien
Suche

Berichtsheft verloren - was nun?

Ein Berichtsheft ist wichtiger Bestandteil einer Ausbildung. Doch was passiert, wenn es auf einmal verloren geht? Lesen Sie hier nach, auf was Sie in solch einer Situation achten sollten und wie Sie am besten vorgehen.

Besorgen Sie sich Ersatz für Ihr Berichtsheft.
Besorgen Sie sich Ersatz für Ihr Berichtsheft.

Zu jeder Ausbildung, egal ob betrieblich oder schulisch, gehört das ordentliche Führen eines Berichtsheftes. Auch wenn dies meist eher als notwendiges Übel zu den Ausbildungsjahren zählt, ist es dennoch wichtig, dass Sie es gewissenhaft führen. Umso erschreckender kann es für den Auszubildenden sein, wenn sein Heft auf einmal verloren gegangen ist.

Berichtsheft - ein Muss für jede Ausbildung

  • Ein Berichtsheft ist zwar - je nach Ausbildungsvariante - vom Aufbau her ähnlich, dennoch gibt es natürlich Abweichungen. Eines haben alle gemeinsam, die Berichtshefte müssen gepflegt werden, und Sie müssen nach jedem Arbeitstag kleine Einträge darin vermerken.
  • Im handwerklichen Bereich müssen Sie nach jedem Arbeitstag ein paar Zeilen darüber schreiben, was Sie für Tätigkeiten durchführen mussten. Ähnlich ist es natürlich auch in den anderen Ausbildungssparten. Einmal pro Woche erfolgt dennoch eine ausführliche Beschreibung Ihrer Arbeitstätigkeit, die immer der Ausbildungsordnung entsprechen sollte.
  • Das Führen des Berichtsheftes ist besonders wichtig, da die einzelnen Wochen von Ihrem Ausbildungsleiter unterschrieben werden müssen und eine wichtige Voraussetzung für die Teilnahme an der Zwischenprüfung und Abschlussprüfung sind. Ist das Berichtsheft nicht ordnungsgemäß geführt, kann dies sogar dazu führen, dass Sie nicht zur Prüfung zugelassen werden. Aus diesem Grund kann es auf den ersten Blick natürlich erschreckend für Sie sein, wenn Sie Ihr Berichtsheft verloren haben.

Berichtsheft verloren - so gehen Sie korrekt vor

Wenn Sie Ihr Berichtsheft verloren haben, bewahren Sie Ruhe und machen Sie sich keine Sorgen, es ist alles halb so wild. 

  • Sprechen Sie als erstes mit Ihrem Ausbildungsleiter darüber. Meist steckt keine böse Absicht dahinter, schließlich kann der Verlust des Heftes natürlich nach einem Umzug oder Ähnlichem geschehen sein.
  • Ersatz für Ihr Berichtsheft erhalten Sie für ungefähr 15 Euro bei Ihrer zuständigen Prüfungsstelle, also der Handelskammer, IHK oder der Handwerkskammer. Erklären Sie dort die Situation und Sie werden sehen, dass Sie schnell Ersatz erhalten werden.
  • Meist wird ein kleiner Vermerk auf der ersten Seite des Berichtsheftes geschrieben, dass Sie das Original verloren haben. Sie werden sehen, dass Sie keine Schwierigkeiten haben werden, für die Prüfungszulassung anerkannt zu werden.

Wenn Sie Ihr Berichtsheft verloren haben, sollten Sie bei einem neuen Heft unbedingt darauf achten, dass dies nicht erneut geschieht.

Teilen: