Alle Kategorien
Suche

Beim Fußball Kapitän werden - so könnte es klappen

In jeder Fußball-Mannschaft gibt es einen Kapitän, dieser führt die Mannschaft, motiviert seine Mitspieler und trifft wichtige Entscheidungen. Wenn Sie Kapitän Ihrer Fußball-Mannschaft werden wollen, dann müssen Sie nicht nur eine beständige sportliche Leistung bringen, sondern auch von Ihren Mannschaftskollegen als Führungsspieler betrachtet werden.

Kapitän zu werden ist nicht einfach.
Kapitän zu werden ist nicht einfach. © Paulwip / Pixelio

Jede Fußball-Mannschaft besitzt einen Kapitän

  • Eine Fußball-Mannschaft besteht aus 11 Spielern, die sich auf dem Platz befinden und natürlich auch noch aus einigen Auswechselspielern. Ein Spieler übernimmt die Rolle des Spielführers und ist durch eine Spielführerbinde auch als solcher zu erkennen.
  • Der Kapitän hat auf dem Platz das Sagen und trifft schon vor Spielbeginn wichtige Entscheidungen. Kapitän beim Fußball wird man nicht einfach nur willkürlich, man muss sich diese Stellung auch verdienen. Wer der Spielführer wird, bestimmt in der Regel der Fußballtrainer, aber auch die anderen Spieler sollten hinter dieser Entscheidung stehen.
  • Zu den wichtigen Aufgaben des Spielführers zählen unter anderem die Seitenwahl der Spielseite vor dem Anpfiff, die Weiterleitung der Anweisungen des Trainers an die Mannschaft und das Lösen von wichtigen Problemen. Der Kapitän ist das Bindeglied zwischen der Mannschaft und dem Trainer und genießt in der Regel bei allen Mannschaftsmitgliedern einen sehr großen Respekt.

So können Sie Kapitän werden

  • Wenn Sie Fußball spielen und gerne Kapitän werden möchten, so liegt ein harter Weg vor Ihnen. Sie müssen sich erst ausgiebig beweisen und natürlich auch eine konstant gute Leistung auf dem Platz bringen. Als Erstes müssen Sie auf jeden Fall zum Stammspieler werden, denn ein Spielführer sollte sich stets auf dem Platz befinden.
  • Überzeugen Sie Ihren Trainer von Ihren Leistungen und sorgen Sie dafür, dass Sie so schnell wie möglich zur Stammelf gehören. Erarbeiten Sie sich durch sportliche Leistungen das Vertrauen und den Respekt Ihrer Mitspieler und versuchen Sie im Spielaufbau eine zentrale Rolle zu übernehmen.
  • Um beim Fußball zum Kapitän gewählt zu werden, ist es von Nöten, auch außerhalb des Platzes wichtige Dinge und Entscheidungen in die Hand zu nehmen. Versuchen Sie bei Problemen den Vermittler zwischen Ihren Mitspielern oder dem Trainer zu spielen und kümmern Sie sich auch bei Niederlagen um eine ausreichende Motivation.
  • Sobald Ihre Mitspieler Sie als Führungsspieler akzeptieren, wird auch Ihr Trainer bemerken, dass Sie vielleicht sehr gut als Kapitän geeignet sind. Das Tragen der Binde ist mit einer sehr hohen Verantwortung verbunden, darüber sollten Sie sich im Klaren sein.
Teilen: