Alle Kategorien
Suche

Bei Windows Mail Briefpapier auswählen - so geht's

Finden Sie auch Standard-E-Mails mit schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund einfach langweilig? Dann peppen Sie doch künftig private Mails an Freunde und Bekannte mit bunten Hintergründen auf. Mit dem Standard-Mail-Programm unter Windows können Sie ganz leicht Briefpapiere erstellen und so einzigartige Mails versenden. Wie das funktioniert, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

E-Mails können mit Briefpapier gestaltet werden
E-Mails können mit Briefpapier gestaltet werden

Was Sie benötigen:

  • bei Bedarf eigene Bilddatei

So benutzen Sie Hintergründe in Windows Mail

  1. Starten Sie das Programm "Windows Mail".
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste einmal auf den Reiter "Nachricht" (in der zweiten Bildschirmzeile direkt unter dem blauen Streifen das fünfte Wort).
  3. Es öffnet sich eine Leiste mit neuen Befehlen nach unten.
  4. Dann fahren Sie mit der Maus langsam nach unten auf das zweite Wort "Neue Nachricht mit" und klicken einmal mit der linken Maustaste auf das Wort.
  5. Es erscheinen rechts neben der Maus die Standard-Briefpapiere, die in Windows Mail enthalten sind oder als letztes benutzt wurden. Bezeichnungen der Standard-Briefpapiere sind z.B. "Sterne", "Weiches Blau", "Rosen", "Pfau" oder "Grüne Blasen".
  6. Fahren Sie mit der Maus nach rechts und klicken mit der linken Maustaste auf "Briefpapier auswählen". Es erscheinen alle vorhandenen Briefpapiere. Wählen Sie aus, welches Sie verwenden möchten, indem Sie auf die Überschrift des Briefpapieres klicken.
  7. Probieren Sie mehrere Hintergründe aus und testen Sie, welches Ihnen am meisten zusagt.
  8. Schreiben Sie auf das Briefpapier wie gewohnt den Text Ihrer Mail und senden Sie sie ab.

Briefpapiere in Windows Mail sind „endlos“ lang, d.h., egal wieviel Text Sie schreiben, der Hintergrund verlängert sich automatisch mit.

So erstellen Sie eigenes Briefpapier

Die Standard-Briefpapiere sind Ihnen zu langweilig oder passen nicht zu Ihrem Stil? Kein Problem – erstellen Sie ganz einfach Ihr eigenes Briefpapier zu Ihren persönlichen E-Mails.

  1. Erstellen Sie mit dem Bildbearbeitungs-Programm Ihrer Wahl (z.B. das kostenlose GIMP) den Hintergrund, den Sie bei Ihren Mails verwenden möchten, und speichern Sie die Datei als .jpg ab. Es sind sowohl Fotos möglich als auch eigene künstlerische Kreationen. Merken Sie sich den Speicherplatz, da Sie später die Datei angeben müssen.
  2. Starten Sie nun Windows Mail und verfahren Sie weiter, wie oben in den Schritten 2-6 beschrieben.
  3. Haben Sie mit der Maustaste auf "Briefpapier auswählen" geklickt, sehen Sie in dem Fenster mit den vorhandenen Briefpapieren rechts auch einen Button "Neu erstellen...". Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Button.
  4. Es öffnet sich der Briefpapier-Assistent mit einer Willkommens-Nachricht. Bestätigen Sie den Button "Weiter" mit der linken Maustaste.
  5. Es erscheint ein neues Fenster, in dem Sie den Dateinamen Ihres gewünschten Briefpapieres eingeben müssen. Klicken Sie hierfür mit der linken Maustaste auf den Button "Durchsuchen" und klicken durch korrekte Angabe des Pfades Ihre Datei an. (Achtung: der Fehlwert wird der Pfad  Benutzername->AppData->Local->Microsoft->WINDOWS Mail->Stationery sein, wechseln Sie mithilfe des linken Fensters zu Ihrem Ordner, in dem sich Ihre Datei befindet)
  6. Wählen Sie Ihr Bild aus und bestätigen Sie am unteren Fensterrand den Button "Öffnen" mithilfe der linken Maustaste.
  7. In der links gezeigten Vorschau können Sie noch einmal kontrollieren, ob Sie das korrekte Bild angegeben haben. Sie können in den Feldern "Position" noch angeben, wo das Bild auf Ihrer E-Mail-Seite erscheinen soll. Sie können aber auch die voreingestellten Fehlwerte lassen. Bestätigen Sie anschießend mit dem Button "Weiter" Ihre Eingaben.
  8. Als nächstes Fenster erscheint die Vorauswahl der Schrift, wie sie auf Ihrem Briefpapier erscheinen soll. Es empfiehlt sich, den Schrifttyp "Arial" mit der Schriftgröße 12 zu wählen. Hier können Sie auch die Farbe der Schrift angeben. Sollten Sie ein sehr dunkles Bild ausgewählt haben, sieht z.B. weiße Schrift sehr schön und edel aus. Achten Sie darauf, dass trotz farbigem Briefpapier Ihre Schrift noch zu lesen ist, denn Ihre Nachricht sollte wichtiger sein als der Hintergrund! Bestätigen Sie mit dem Button "Weiter" Ihre Eingaben.
  9. Im nächsten Fenster können Sie noch die Ränder Ihres Briefpapieres ändern oder die Fehlwerte so lassen. Mit dem Button "Weiter" gelangen Sie zum letzten Fenster.
  10. Hier können Sie Ihrem gerade erstellten Briefpapier einen Namen geben, der dann anschließend in der Liste der verfügbaren Briefpapiere (wie ganz oben unter Punkt 6 beschrieben) erscheinen sollte.

Briefpapiere in Windows Mail haben den großen Vorteil, dass Sie in das Bild Ihre Nachricht schreiben können. Ihre E-Mails bekommen so einen persönlichen Charakter und sind unverwechselbar. Aber verzichten Sie bei geschäftlichen Mails (z.B. Bewerbungen) unbedingt auf Briefpapiere mit privatem Hintergrund.

Teilen: