Alle Kategorien
Suche

Bei GIMP den Zauberstab verwenden - so geht's

Der Zauberstab ist bei dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP ein nützliches Auswahlwerkzeug, mit dem man auf unkomplizierte Weise einen zusammenhängenden Bildbereich mit ähnlichen Farbwerten auswählen kann. Um den Zauberstab effektiv verwenden zu können, bedarf es allerdings einiger grundlegenden Kenntnisse.

Mit dem Zauberstab können Sie Bildbereiche nach Farbwerten auswählen.
Mit dem Zauberstab können Sie Bildbereiche nach Farbwerten auswählen.

So gelingt eine einfache Auswahl nach Farbwerten bei GIMP

Der Zauberstab ist vor allem dann nützlich, wenn Sie einen Bereich eines Bildes oder einer Ebene auswählen wollen, der durch deutliche Kanten von seiner Umgebung getrennt wird. So lässt sich zum Beispiel der Hintergrund eines Bildes auf sehr unkomplizierte Weise mit dem Zauberstab auswählen, wenn dieser ganz oder fast einfarbig ist.

  • Um den Zauberstab bei GIMP zu verwenden, müssen Sie nur einen beliebigen Punkt des Bildes mit dem Werkzeug anklicken. Daraufhin wird eine zusammenhängende Auswahl von einem Bereich erstellt, die von diesem Punkt ausgeht und die ähnliche Farbwerte wie dieser besitzt.
  • Achten Sie beim Verwenden des Zauberstabs bei GIMP vor allem darauf, den richtigen Anfangspunkt zu markieren, da dabei der Farbbereich für die Auswahl festgelegt wird.
  • Stimmt die Auswahl nach dem Verwenden des Zauberstabs noch nicht ganz, genügt es manchmal, sie einfach insgesamt anders zu positionieren. Verwenden Sie dazu einfach das Verschieben-Werkzeug, das wie ein Kreuz aus zwei beidseitigen Pfeilen aussieht. 

So passen Sie den Zauberstab an Ihre Bedürfnisse an

Das Schwierige an der Verwendung des Zauberstabs bei GIMP ist, dass manchmal nicht der gesamte gewünschte Bereich ausgewählt wird, sondern es aufgrund zu stark abweichender Farbwerte zu mehr oder weniger großen Lücken kommt.

  • Um dieses Problem zu vermeiden, können Sie den voreingestellten Schwellenwert für das Auswahlwerkzeug anpassen, indem Sie im Werkzeugkasten von GIMP auf den Zauberstab klicken und den Regler für "Schwelle" unten im Fenster nach links oder rechts bewegen.
  • Je höher Sie den Schwellenwert des Zauberstabs einstellen, desto großzügiger können Sie mit dem Werkzeug arbeiten. Ist die Auswahl dagegen zu ungenau, sollten Sie versuchen, den Schwellenwert zu verkleinern. 
  • Darüber hinaus finden Sie in diesem Bereich andere Einstellungsmöglichkeiten für den Zauberstab, mit denen Sie experimentieren können, um das Werkzeug für Ihre Bedürfnisse zu optimieren.
Teilen: