Alle ThemenSuche
powered by

Bei Brief Begrüßung angemessen formulieren - so geht's

Im Zeitalter der Elektronik wissen viele kaum noch, wie man in einem Brief die Begrüßung formulieren sollte. "Hi", "Hallo" sind etwas salopp und "Hochverehrter Herr.." erscheint auch unpassend. Wie ist es mit "Guten Tag" und "Lieber" als Begrüßung im Brief?

Weiterlesen

Wie beginnt man einen Brief?
Wie beginnt man einen Brief?

Was Sie benötigen:

  • evtl. Knigge

Angemessene Begrüßungen im Brief für jeden Zweck

Welche Begrüßung Sie im Brief wählen, hängt davon ab, in welcher Beziehung Sie zu dem Adressaten stehen und welche Stellung dieser innehat.

Ein weiteres Kriterium ist, ob es ein offizielles Scheiben ist oder ein privates. Hier ein paar Auflistungen:

  • In privaten Briefen in der Familie oder unter Freunden ist so gut wie alles erlaubt. Da können Sie "Lieber Paul," schreiben oder "Mein Schatzilein," oder auch "Hallo," etc. Je offizieller der Anlass des Schreibens ist, desto formeller sollte die Anrede sein.
  • Geschäftsbriefe werden auch heute noch in der Form "Sehr geehrte(r)......," geschrieben, wobei ein allgemeines "Sehr geehrte Damen und Herren," üblich ist, aber auch ein "Sehr geehrter Herr (Nachname),", während ein "Sehr geehrter (Vorname)," nicht verwendet werden sollte. Die Anrede mit "Sehr geehrt..," muss strikt eingehalten werden, wenn Sie in der Hierarchie von unten nach oben schreiben, also einen Vorgesetzten oder eine hochrangige Person anschreiben.
  • Die Anrede "Lieber Herr (Nachname)," wird in der Geschäftswelt häufig verwendet, wenn auf einer Ebene verhandelt wird, Sie dürfen auch ruhig mal "Lieber Kollege," in einem Brief schreiben.
  • Akademische Titel wie Doktor oder Professor werden in der Anrede immer mit verwendet und als Dr. bzw. Prof. abgekürzt. Genauere Bezeichnungen werden nicht verwendet, also kein "Sehr geehrter Herr Dr. jur. Müller," sondern nur "Sehr geehrter Dr. Müller".
  • Informieren Sie sich für offizielle Schreiben genau, denn da gibt es andere Regeln für die Begrüßung in Briefen: Schreiben im diplomatischen Dienst müssen strengen protokollarischen Regeln genügen, so wird  der eigene Botschafter zum Beispiel mit „Herr Botschafter,“ angeschrieben, während die Botschafter fremder Staaten mit „Exzellenz,“ angeschrieben werden. Wenn Sie dem Papst einen Brief schreiben, so wird dieser immer mit „Eure Heiligkeit,“ angesprochen, wenn sie nicht katholisch sind, ansonsten mit „Heiliger Vater,“. Um nur ein paar Beispiele zu nennen.
  • Vermeiden Sie bei Briefen im Alltag gestelzte Anreden und bleiben Sie freundlich. Mit "Liebe" oder "Lieber" liegen Sie in der Regel richtig und ob Vorname oder Nachname der Begrüßung folgt, entscheiden Sie danach, wie Sie diese Person mündlich ansprechen.

Eine einfache und immer passende Begrüßung ist „Guten Tag“ Denken Sie daran, dass Sie in der Zeile zwei Kommas setzen müssen „Guten Tag, Frau Müller,“.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt

Die deutsche Grammatik ist sehr komplex und nicht immer leicht verständlich. Dies gilt auch für die Analyse von Satzarten. Der folgende Artikel erläutert den Unterschied …

Wie misst man Winkel? - So klappt´s

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Ähnliche Artikel

Eine formlose Bewerbung kann der Schlüssel zum Traumjob sein.

Eine formlose Bewerbung schreiben - so geht's

Oft verlangen Unternehmen eine formlose Bewerbung. Aber was genau ist darunter zu verstehen? Formlos bedeutet jedenfalls nicht, dass Sie sich nicht bemühen sollten. Eine …

Briefe korrekt aufbauen

Wie sieht ein Brief aus?

Beim Verfassen eines Briefes an öffentliche Ämter und Unternehmen kann es Ihnen passieren, dass Sie gar nicht wissen, wo welches Feld liegt und wie es aussieht. Absender, …

„Hi“ ist eine formlose Begrüßung.

Hi - die passende Anrede finden

Die passende Anrede zu finden, ist nicht immer ganz leicht. Wenn die Freunde sich mit einem lockeren „Hi“ begrüßen, sollte der Chef besser förmlich angesprochen werden. So gibt …

Die Anrede in einem Brief muss nicht langweilig sein.

Lustige Anreden - Ideen

Anreden sind bisweilen ein heikles Thema, denn sie sind recht festgelegt, daher immer gleich und so schon mal langweilig. Wenn Sie auf der Suche nach lustigen Alternativen …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Diamanten... oder doch Zirkonia?

Unterschied von Diamant, Glas und Zirkonium

"Diamonds are a girl's best friend" schrieb bereits Leo Robin und damit behielt der US-amerikanische Musiker bis heute Recht. Doch bekanntlich ist nicht alles, was glänzt, Gold …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …