Alle Kategorien
Suche

Beheizbarer Toilettensitz - so gelingt der Einbau zuhause

Wenn Sie schonmal einen Urlaubsaufenthalt in Japan hatten, sind Sie vielleicht schon einmal in den Genuss eines beheitzbaren Toilettensitzes gekommen. Hier gehört ein beheizbarer Klodeckel nämlich schon fast zur Standardaustattung eines WCs. Wenn Sie sich dieses Luxusgadget für den heimischen Lokus zulegen wollen, sollten sie Folgendes für einen erfolgreichen Einbau beachten.

Toilette mit beheizbarem Toilettensitz - der neueste Trend aus Japan
Toilette mit beheizbarem Toilettensitz - der neueste Trend aus Japan

Die Montage des beheizbaren Toilettensitzes

Die Montage eines beheizbaren Toilettensitzes ist denkbar einfach und unterscheidet sich in der Regel nicht von der einer normalen Klobrille.

  1. Um Platz für den beheizbaren Toilettensitz zu schaffen, müssen Sie zunächst Ihre alte Klobrille von der Porzellanschüssel entfernen. Hierzu müssen Sie zuerst die Muttern an der hinteren Unterseite der Schüssel entfernen. Lockern Sie die Muttern am besten zuerst mit einer geeigneten Zange. Sind die Muttern erst mal gelockert, können Sie meistens von Hand vom Gewindebolzen heruntergeschraubt werden. Sind die Muttern entfernt, müssen nur noch die Gewindebolzen aus den Löchern der Porzellanschale gezogen werden.
  2. Nachdem Sie die alte Brille entfernt haben, muss die Kloschüssel unbedingt gründlich gereinigt werden. Achten Sie auch darauf, dass nach der Montage die Schüssel immer in einem hygienischen Zustand ist, da gerade eine beheizte Toilettenbrille Nährboden für krankheitserregende Bakterien ist.
  3. Ist die Kloschüssel keimfrei, können Sie sich der Montage der neuen Porzellanschale widmen. Stecken Sie hierzu zunächst die an den Scharnieren befestigten Gewindebolzen wieder in die Bohrungen der hinteren Toilettenschüssel. Schrauben Sie passende Muttern auf die Enden der Gewindebolzen und ziehen Sie diese so lange fest, bis die gewünschte Stabilität gegeben ist. Achten Sie unbedingt darauf, dass sich zwischen dem Metall und den Porzellanteilen Hygieneringe aus Gummi befinden. Diese verhindern zum einen ein Anlagern von Bakterien, zum anderen schützen sie das Porzellan vor Kratzern und Sprüngen.
  4. Um die Montage Ihres beheizbaren Toilettensitzes zu komplettieren, muss nur noch der Netzstecker in eine nahe gelegene Steckdose gesteckt werden, um das Gerät mit Energie zu versorgen.

Die Vorteile eines beheizten Toilettensitzes

Die beheizte Sitzauflage bietet Ihnen im Alltag viele Vorteile. Zum einen sorgt diese vor allem an den kalten Tagen des Jahres für einen entspannten Gang zur Morgentoilette und verringert hierbei noch das Risiko einer gemeinen Blasenentzündung. Auch die kälteempfindlichen Besucher könnten es Ihnen danken, wenn Sie Ihren Lokus mit dem Gadget ausstatten und mit nur ca. vier Cent am Tag ist der Unterhalt des Toilettensitzes durchaus erschwinglich. Doch ob ein Kauf unbedingt vonnöten ist, oder ob der Toilettensitz aus Fernost einfach nur Geldverschwendung ist, muss  jeder für sich selbst entscheiden.

Teilen: