Alle ThemenSuche

Banane und Verstopfung - so besteht der Zusammenhang

Manchmal wird behauptet, die Bananen wirken abführend. Andere wiederum schwören darauf, dass Bananen stopfend wirken. Mal soll es am Reifegrad der Bananen liegen. Es gibt viele unterschiedliche Aussagen, wissenschaftlich sind diese, die Sie nun lesen können.

Bananen helfen auch gegen Durchfall.
Bananen helfen auch gegen Durchfall. © tokamuwi / Pixelio

Bananen sind ein sehr beliebtes Obst, dem aber sehr unterschiedliche Wirkungen nachgesagt werden. Welche Wirkungen die Banane nun tatsächlich hat, das erfahren Sie jetzt.

Wann Bananen zu Verstopfung führen

  • Bananen sind an sich leicht verdaulich und werden auch als geeignete Babykost empfohlen.
  • Die Früchte sind recht arm an Vitaminen. Das einzige, in seiner Menge herausragende Vitamin ist das B6, oder Pyridoxin. Dafür enthalten Bananen aber sehr viele Mineralstoffe. Allen voran Kalium und Magnesium. Beide Mengenelemente wirken auf die Verdauung.
  • Ein Magnesiummangel führt zu Durchfall. Insofern sind Bananen ein effektives Lebensmittel, um Durchfälle zu stoppen. Beachten Sie dabei aber, dass nur durch den Magnesiummangel verursachter Durchfall mit Bananen bekämpft werden kann, da die Früchte viel Magnesium liefern.
  • Ist Ihr Durchfall von anderen Umständen geprägt, wird Ihnen auch der Verzehr von Bananen nicht helfen, die Ursachen des Durchfalls zu bekämpfen.
  • Gehen Sie bei Durchfall, der länger andauert als zwei Tage, auf jeden Fall zu einem Mediziner.
  • In manchen Fällen sollen Bananen auch abführend wirken, wenn sie besonders reif sind. Dazu gibt es jedoch keine wissenschaftlichen Studien. Bananen werden in der Regel als stopfend bezeichnet, und als erste Hilfsmaßnahme bei Durchfall angeboten.
  • Die Angabe das Bananen deshalb abführend wirken, weil sie reif keine Stärke mehr enthalten, ist wissenschaftlich nicht haltbar. Ganz im Gegenteil. Je reifer die Banane ist, umso mehr Stärke enthält sie.

Bananen können auch glücklich machen

  • In Bananen sind auch Wirkstoffe enthalten, die auch in Schokolade vorkommen. Die Wirkstoffe heißen Serotonin, Dopamin und Noradrenalin. Diese Stoffe wirken direkt auf das Gehirn und werden Neurotransmitter genannt.
  • Mit dem Verzehr von Bananen können Sie sich auf natürliche Weise positiv dopen, und Ihre Stimmung heben.
  • Manchmal sind Durchfälle auch rein psychosomatischer Natur. In dem Fall kann kurzfristig auch eine Banane, in Kombination mit Schokolade, gute Dienste leisten.

Gut gegen Durchfall und ein angeschlagenes Gemüt ist immer eine Banane in Stücken am Spieß, mit Schokolade überzogen. Das ist Heilessen, das auch wirkt.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos