Alle Kategorien
Suche

Grüne Bananen essen?

Sie haben Appetit auf leckere gelbe Bananen, haben jedoch nur grüne vorrätig. Entweder lassen Sie diese noch ein paar Tage reifen oder entschließen sich dazu, eine grüne Banane zu essen. Doch wie verträglich sind die unreifen Früchte eigentlich?

Grüne Bananen sind noch unreif und enthalten überwiegend Stärke.
Grüne Bananen sind noch unreif und enthalten überwiegend Stärke.

Bananen – gesund und lecker

Bananen sind sehr gesunde Früchte, die gut sättigen, wertvolle Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe und darüber hinaus das "Gute Laune-Hormon" Serotonin enthalten.

  • Sie eignen sich hervorragend als Zwischenmahlzeit, dienen als Schonkost bei Magen-Darm-Beschwerden und wirken in reifem Zustand als basisches Nahrungsmittel der Übersäuerung entgegen.
  • Häufig gelangen grüne, unreife Bananen in den Handel, sodass Sie diese erst noch zu Hause nachreifen lassen müssen, um sie zu essen.

Darf man diese grüne Frucht unreif essen?

Sie können Dessert- bzw. Obstbananen, so werden die Früchte auch noch genannt, grün essen, doch enthalten diese überwiegend Stärke, die während des Reifeprozesses erst noch in Zucker umgewandelt wird. Deshalb ist der Verzehr der grünen Frucht eher eine Frage des Geschmacks und der Verträglichkeit. Im Gegensatz dazu muss eine unreife Kochbanane erst erhitzt werden und darf nicht roh verzehrt werden.

  • So gibt die Farbe der Schale Auskunft über den Reifezustand und Zuckergehalt der Banane. Je gelber die Schale, desto reifer ist das Obst.
  • Bei einer vollreifen Banane wurde die Stärke vollständig zu Zucker abgebaut - einen überreifen Zustand zeigen die schwarzen Punkte auf der Schale an. Eine reife Frucht schmeckt köstlich süß und verströmt das typisch fruchteigene Aroma.
  • Essen Sie hingegen eine unreife Banane, werden Sie ein leicht pelziges Gefühl auf der Zunge verspüren und zudem deren Süße vermissen. Außerdem lässt sich die Frucht nur schwer schälen.
  • Der Verzehr von grünen Bananen schadet nicht gleich Ihrer Gesundheit. Doch Sie können davon Bauschmerzen und/oder Blähungen bekommen, die auf den hohen Stärkegehalt zurückzuführen sind.

Essen Sie nach Möglichkeit nur gelbe Früchte, da diese ausgereift und bekömmlich sind und sich die Stärke schon in Zucker umgewandelt hat.

Teilen: