Was Sie benötigen:
  • Internet-Zugang
  • E-Mail
  • Badoo-Zugang

Badoo über Facebook abmelden

Wenn Sie sich bei Badoo mit Ihrem Facebook Account angemeldet haben, so ist dies die einfachste Möglichkeit, Badoo abmelden zu können. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten bei Facebook ein und Sie gelangen auf Ihre Startseite.
  2. Im rechten oberen Bereich finden Sie Ihr Einstellungsmenü. Wählen Sie dort den Punkt „Privatsphäreeinstellungen“ aus.
  3. In den Privatsphäreeinstellungen wählen Sie nun den Punkt „Anwendungseinstellungen“ aus.
  4. Sie gelangen nun in eine Übersicht all Ihrer Anwendungen, die Sie unter Facebook nutzen.
  5. Betätigen Sie nun das X hinter der Anwendung Badoo und bestätigen Sie die Abfrage mit „Anwendung entfernen“. Ihre Daten werden nun komplett aus Badoo entfernt und die Anwendung ist nicht mehr sichtbar. Sie brauchen keine weiteren Schritte mehr durchzuführen.

Direkt bei Badoo abmelden

  1. Wenn Sie Badoo direkt nutzen, sich also direkt dort angemeldet haben, dann loggen sie sich direkt mit Ihren Zugangsdaten bei Badoo ein.
  2. Wählen Sie im rechten oberen Bereich den Punkt „Persönliche Einstellungen“ aus.
  3. Der letzte Punkt im Menü ist „Badoo abmelden“. Sie erhalten nun die Frage, ob Sie sich wirklich bei Badoo abmelden möchten oder ob Sie Ihre Daten unsichtbar gespeichert lassen möchten. Wählen Sie wiederum „Badoo abmelden“ aus.
  4. Sie erhalten nun eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zu Ihrer Abmeldung. Betätigen Sie diesen Link und Badoo zeigt Ihnen an, dass Ihr Account nun gelöscht wird.
  5. Probieren Sie vorsichtshalber aus, ob Sie sich mit Ihren Zugangsdaten noch anmelden können, denn oftmals tun sich solche Portale sehr schwer damit, Ihre Anwender ziehen zu lassen.