Alle Kategorien
Suche

Autokauf per Überweisung - darauf sollten Sie achten

Sie haben sich ein neues Auto gekauft und müssen nun den Kaufbetrag bezahlen. Wenn es sich um einen Kauf beim Händler handelt, dann ist gegen eine Bezahlung per Überweisung nichts einzuwenden. Lesen Sie hier, was Sie generell bei der Bezahlung per Überweisung, so auch beim Autokauf, beachten sollten.

Zahlen Sie erst nach der Autobesichtigung.
Zahlen Sie erst nach der Autobesichtigung.

 Vorsicht bei Überweisung der Kaufsumme beim Autokauf

  • Besonders aufpassen sollten Sie immer, wenn Sie eine teurere Sache im Internet ersteigern, z.B. auf einer der beliebten Versteigerungsplattformen wie eBay. Wenn Sie hier einmal zugeschlagen haben, dann müssen Sie auch bezahlen. Generell ist es so möglich, beim Autokauf ein Schnäppchen zu machen.
  • Aber Vorsicht, wenn das Auto doch nicht in dem vom Verkäufer geschilderten guten Zustand ist, dann können Sie in Schwierigkeiten geraten. Bei einem Kauf über eBay ist es angeraten, den Betrag treuhänderisch von eBay z.B. durch PayPal verwalten zu lassen. Damit gehen Sie sicher, dass der Betrag erst dann an den Verkäufer geht, wenn das Geschäft zu beidseitiger Zufriedenheit abgewickelt wurde.
  • Bei einer Überweisung haben Sie generell das Problem, dass der Betrag, der einem Konto bereits gut geschrieben wurde, nur mit Zustimmung des Empfängers zurückgebucht werden kann. Dies gilt auch für Auslandsüberweisungen z.B. innerhalb der EU. Hier entstehen dafür ja mit IBAN und BIC auch keine nennenswerten Gebühren. 
  • Wenn Sie hier also Ihr Geld zurück haben wollten - aus welchen Gründen auch immer, z.B. weil das Fahrzeug nicht im beschriebenen Zustand ist - dann müsste der Verkäufer Ihnen das Geld freiwillig zurücküberweisen. Und das könnte sehr schwierig werden. Sie müssten wahrscheinlich hier einen aufwendigen Weg über einen Rechtsanwalt gehen.
  • Hier ist die Sachlage bei einer Zahlung mittels Scheck schon anders. Schecks können Sie, da diese mit Vorbehalt gutgeschrieben werden, leichter stornieren.
  • Auch eine Zahlung mittels Lastschrift, bei der der Verkäufer den Betrag von Ihrem Konto abbucht, ist für Sie unkomplizierter, falls Sie mit dem Autokauf nicht zufrieden sind. Hier können Sie das Geld innerhalb von sechs Wochen rückbuchen lassen.
  • Lassen Sie sich am besten von Ihrem Bankberater über die beste Zahlungsweise informieren und entscheiden Sie dann, ob Sie Ihren Autokauf per Überweisung abwickeln wollen oder doch lieber eine andere Zahlungsart wählen.
  • Wenn Sie dann doch überweisen, dann prüfen Sie ganz genau die angegebenen Empfängerdaten, damit Sie hier keinen Fehler machen und der Betrag dann ganz woanders landet.
Teilen: