Alle Kategorien
Suche

Auszeit in der Ehe nehmen - so hilft eine Auszeit bei der Konfliktlösung

Wenn nur noch die Fetzen fliegen und schon der kleinste Anlass zu einem lauten Streit führt, kann eine Auszeit in der Ehe sinnvoll sein. Sie sollten sich jedoch klar darüber sein, ob Sie sie wirklich zur Konfliktlösung nehmen wollen, oder sie bereits den Anfang vom Ende darstellt.

Ehekonflikte können belastend sein.
Ehekonflikte können belastend sein.

Wenn Sie in der Ehe eine Auszeit nehmen wollen, um einen schwelenden Konflikt besser lösen zu können, sollten Sie für diese Auszeit feste Regeln verabreden.

Eine Auszeit nehmen, um die Ehe zu retten

  • Wenn die häuslichen Konflikte überhandnehmen, kann eine Auszeit sinnvoll sein, um sich erst einmal etwas aus dem Weg gehen zu können. Haben Sie keine Kinder, ist es natürlich leichter, eine solche Auszeit mit dem Partner oder der Partnerin zu verabreden, da Sie dann nicht noch auf die Bedürfnisse Ihrer Kinder Rücksicht nehmen müssen.
  • In jedem Fall sollten Sie für eine Auszeit in der Ehe Regeln verabreden. Sonst haben Sie nachher das Problem, dass Sie und Ihr Partner unter "Auszeit" möglicherweise sehr unterschiedliche Dinge verstanden haben - eine Auszeit muss ja beispielsweise nicht bedeuten, dem anderen nicht mehr treu zu sein.
  • Legen Sie auch fest, wie lange diese Auszeit dauern soll. Wenn Sie oder Ihr Partner bzw. Ihre Partnerin aus der gemeinsamen Wohnung auszieht und dabei das Motto gilt "irgendwann schauen wir dann mal weiter" ist dies nicht sehr zielführend.
  • Sie sollten die Auszeit bewusst zur Konfliktlösung nutzen. Vielleicht brauchen Sie und Ihr Partner zunächst jeweils Zeit für sich selbst, um sich über Ihre Situation und Ihre Gefühle klar zu werden, Sie sollten sich jedoch nicht während der gesamten Auszeit völlig aus dem Weg gehen - damit lösen Sie nämlich auch keinen Konflikt.

Gemeinsame Termine verabreden

  • Verabreden Sie daher während der Auszeit gemeinsame Gesprächstermine. Auch eine Paar- oder Eheberatung kann bei Konflikten in einer Beziehung sehr hilfreich sein.
  • Wenn Sie sich mit einem Berater verabreden, wird dieser dafür sorgen, dass die Gespräche hilfreich strukturiert sind. Wenn Sie sich alleine treffen, müssen Sie dafür selbst Sorge tragen.
  • Es ist sicherlich wenig hilfreich, den anderen bei gemeinsamen Gesprächen nur mit Vorwürfen zu überhäufen. Besser ist es, wenn Sie eine Gesprächsstruktur verabreden, bei der jeder loswerden kann, was ihm auf der Seele liegt, und der andere auch zuhört.
  • Hilfreich kann daher die Regel sein, dass jeder jeweils eine Viertelstunde über das sprechen kann, was ihn innerlich bewegt, ohne dass der andere dies kommentieren oder bewerten darf.

Eine Auszeit kann für die Konfliktlösung hilfreich sein. Allerdings sollten Sie sich dann im Vorfeld überlegen, wie Sie die Auszeit gestalten wollen. 

Teilen: