Alle Kategorien
Suche

Augenlidentzündung - wie Sie Schmerzen sanft lindern

Augenlidentzündungen sind nicht selten, dafür aber recht unangenehm. Sie können aber einiges dagegen tun. Hier finden Sie einige Ratschläge, wie Sie die Schmerzen bei einer Augenlidentzündung lindern können.

Augenlidentzündungen sind schmerzhaft.
Augenlidentzündungen sind schmerzhaft.

Was Sie benötigen:

  • sauberes Baumwolltuch
  • Olivenöl
  • Kamillentee
  • Wattestäbchen

Schmerzhafte Augenlidentzündungen behandeln

  • Eine Augenlidentzündung ist schmerzhaft und unangenehm. Das Augenlid schwillt an und ist gerötet, es bildet sich Sekret und das Auge juckt. Vielleicht haben Sie auch das Gefühl, dass das Auge trocken ist oder Sie einen Fremdkörper im Auge haben.
  • Die Ursachen einer Augenlidentzündung können vielfältig sein. Staub, starker Rauch oder auch sehr trockene Luft können der Grund sein. Auch Viren oder Bakterien sowie Schuppenflechten können Auslöser für Augenlidentzündungen sein.
  • Wenn die Schmerzen sehr stark sind oder das Augenlid eitriges Sekret absondert, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen. Er kann die genaue Ursache Ihrer Augenlidentzündung feststellen und eine gezielte Behandlung einleiten.
  • Aber auch Sie selber können einiges gegen Ihre Augenlidentzündung tun. Mit einer warmen Kompresse auf den Augen löst sich das Sekret und wird flüssiger. Die verstopften Liddrüsen können das Sekret besser absondern.
  • Nehmen Sie für die Augenkompresse ein sauberes Handtuch und tauchen Sie es in warmes Wasser oder schwach aufgebrühten Kamillentee. Drücken Sie das Tuch aus und legen Sie es für mindestens fünf Minuten auf Ihre Augen. Sie können die Kompresse mehrfach am Tag wiederholen.
  • Drücken Sie die Liddrüsen mit einer sanften Massage aus. Reiben Sie mit sanftem Druck von außen nach innen zur Nase. Wischen Sie das austretende Sekret vorsichtig mit einem weichen Tuch ab.
  • Die durch das Sekret entstandenen Krusten lassen sich gut mit einem in warmem Olivenöl getränktem Wattestäbchen entfernen. Benutzen Sie immer ein sauberes Wattestäbchen und tunken Sie ein gebrauchtes Stäbchen nicht in das Öl, um das Öl nicht zu verunreinigen.
  • Bei einer Augenlidentzündung sollten Sie auf Schminke, insbesondere auf Augen-Make-up, verzichten. Meiden Sie auch den Besuch im Solarium und schützen Sie Ihre Augen vor starker Sonneneinstrahlung und grellem Licht, um die Liddrüsen nicht unnötig zu reizen.
  • Fragen Sie auch Ihren Apotheker nach einem Mittel gegen Augenlidentzündung. Es gibt einige frei verkäufliche Salben und Tropfen, die gut helfen können.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.