RAM - der Arbeitsspeicher

Random-Access-Memory (RAM) ist ein weiteres Wort für den Arbeitsspeicher, auf den der Computer direkt zugreifen kann, um darin Daten zu schreiben und zu lesen.

  • Ein RAM-Modul gehört zu den Halbleiterspeichern, in denen der Informationsgehalt in Halbleitern gespeichert wird.
  • Beim Ausschalten des Stroms verliert der Arbeitsspeicher seinen Inhalt, wobei es auch Speicherformen in Halbleiterbauweise gibt, die den Inhalt bei der Abschaltung nicht verlieren. Diese werden aber nicht als Arbeitsspeicher verwendet.
  • Heute gibt es viele verschiedene Formen von Arbeitsspeichern, die sich unter anderem auch in der Geschwindigkeit unterscheiden. Die Geschwindigkeit definiert sich bei Speichern vor allem über die Dauer der Lese- und Schreibvorgänge, die pro Sekunde ausgeführt werden können. 

Die Geschindigkeit des Speichers verbessern

Jeder Arbeitsspeicher hat einen maximalen Speichertakt. Diesen kann man üblicherweise beim Kauf des Speichers erfahren.

  • Achten Sie beim Kauf vor allem darauf, wie hoch Ihr System- oder Bustakt ist, der durch das Mainboard / Frontside-Bus und dem Prozessor bestimmt wird. Üblicherweise arbeitet der Arbeitsspeicher mit einer Geschwindigkeit, die doppelt oder vierfach so hoch ist, wie der Bustakt. 
  • Verwenden Sie daher nur Speichermodule, die genau diesen zweifachen oder (besser noch vierfachen) Bustakt unterstützen (z.B. 1066 oder 1333 Mhz.).
  • Sie können im BIOS den Speichertakt beeinflussen, indem Sie jenem Werte geben. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Werte nicht zu hoch setzen, da sonst das System instabil wird. So übertakten Sie Ihren Speicher leicht.
  • Ein höherer Speichertakt hat auch höhere Spannungsanforderungen. Auch dieses müssen Sie ggf. im BIOS anpassen. 
  • Generell spielt der Takt des Arbeitsspeichers durchaus eine Rolle. Denken Sie aber zunächst daran, dass die Menge des Speichers meist noch entscheidender ist. Bevor Sie übertakten, kaufen Sie lieber noch das ein oder andere GB Speicher dazu. Meist führt dies schon zu einer signifikanten Steigerung der Geschwindigkeit des Systems.