Alle Kategorien
Suche

Apple: USB-Keyboard anschließen - so geht's Schritt für Schritt

An einen Mac können Sie ein USB-Keyboard anschließen. Dieses wird vom System erkannt und ist in der Regel sofort nutzbar. Achten Sie darauf, dass es sich um ein Apple-Keyboard handelt. Windows-Tastaturen sind auch kompatibel, haben jedoch einige andere Tastaturbefehle.

An einen Apple-Rechner können Sie ein USB-Keyboard anschließen.
An einen Apple-Rechner können Sie ein USB-Keyboard anschließen.

Wenn Sie einen neuen iMac kaufen, bekommen Sie diesen mit einer drahtlosen Bluetooth-Tastatur geliefert. Auch für den MacMini wird diese Art der Tastatur empfohlen. Sie bekommen als Alternative jedoch auch ein USB-Keyboard, mit dem Sie eine kabelgebundene Verbindung zu dem Rechner herstellen. Vor allem bei Schreibtischrechnern haben Sie den Vorteil, dass Sie keine Batterien wechseln müssen und keine Verbindungsabbrüche zu befürchten haben. Das Kabel spielt bei einem Schreibtischrechner eine nur untergeordnete Rolle.

Ein USB-Keyboard bekommen Sie direkt bei Apple

  • Ein USB-Keyboard können Sie direkt bei Apple kaufen. Auch in den Apple-Stores und bei den lizenzierten Händlern wie Gravis, Saturn oder Media Markt gibt es die kabelgebundenen Tastaturen zu kaufen.
  • Die Tastaturen sind in verschiedenen Sprachen sowie wahlweise mit oder ohne Nummernblock erhältlich. Dies ist ein Unterschied zu dem drahtlosen Keyboard, das Sie ausschließlich ohne Nummernblock bekommen.

Die Verbindung mit dem Rechner ist sehr einfach

Es stellt keine Schwieigkeit dar, die Tastatur mit dem Rechner zu verbinden. In der Regel wird das Board sofort von dem Rechner erkannt.

  1. Stecken Sie den Stecker der Tastatur in einen freien USB-Steckplatz. Danach schalten Sie den Rechner ein.
  2. Wenn Sie ein Passwort für den Rechner definiert haben, können Sie sofort sehen, ob die Tastatur erkannt wurde. Normalerweise brauchen Sie keine Einstellungen vornehmen. Das Menü in den Systemeinstellungen sieht nur die Konfiguration von Bluetooth-Tastaturen vor.
  3. Sollte die Tastatur nicht funktionieren, nutzen Sie einen anderen Anschluss. Es kann auch sein, dass das Bord defekt ist. In diesem Fall sollten Sie ein anderes ausprobieren. Nach dem Kauf können Sie es problemlos umtauschen und haben in den Stores auch die Möglichkeit, das Board gleich auszuprobieren.

Sie können auch jedes USB-Keyboard für Windows mit einem Apple-Rechner verbinden. In diesem Fall müssen Sie jedoch die Tastaturkombinationen für einige Befehle auswendig kennen, denn die Windows-Tastatur unterscheidet sich - wenn auch nur geringfügig - vom Apple-Keyboard.

Teilen: