Alle Kategorien
Suche

Anzeige wegen Körperverletzung erstatten - so geht's

Jedes Opfer einer Körperverletzung sollte unverzüglich nach der Tat Strafanzeige erstatten. Mit der Strafanzeige teilen Sie den Sachverhalt der jeweils zuständigen Strafverfolgungsbehörde, d. h. der Polizei oder der Staatsanwaltschaft, mit und tragen dazu bei, dass der Täter strafrechtlich und gegebenenfalls zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen wird.

Sie können inzwischen in vielen Bundesländern sogar online Strafanzeige erstatten!
Sie können inzwischen in vielen Bundesländern sogar online Strafanzeige erstatten!

Was Sie benötigen:

  • Internet
  • Computer
  • Strafverfolgungsbehörde
  • Viktimisierung

So erstatten Sie eine Anzeige wegen Körperverletzung

  • Wenn Sie Opfer einer Körperverletzung geworden sind, sollten Sie anschließend sofort einen Arzt aufsuchen. So ist es im Falle einer Anzeige später einfacher nachzuweisen, dass Ihre Verletzungen auf eine Körperverletzung zurückzuführen sind. Lassen Sie sich Ihre Verletzungen von einem Arzt dokumentieren.
  • Es ist wichtig, dass Sie so schnell wie möglich Strafanzeige erstatten. Je länger Sie zögern und warten, desto schwieriger wird es, die Tat nachzuweisen.
  • Sie können nun entscheiden, wie Sie Strafanzeige erstatten. Es ist in vielen Bundesländern möglich, dies online zu tun. Bei einer Körperverletzung ist es ratsam, persönlich zu der zuständigen Strafverfolgungsbehörde zu gehen und den Sachverhalt dort darzulegen. Online-Strafanzeigen können durchaus sinnvoll sein, z. B. bei Diebstählen. Bei einer Körperverletzung ist der Tathergang meist komplexer.
  • Nehmen Sie unbedingt das Dokument, das Ihnen zuvor der Arzt ausgestellt hat, mit zur Polizei. Falls jemand die Tat beobachtet hat oder beim Tathergang anwesend war, ist es hilfreich, wenn Sie diese Person mitnehmen. So können Zeugenaussagen vorgenommen werden.
  • Schildern Sie den Tathergang bei der Polizei so präzise wie möglich. Ein Polizist wird sich um Sie kümmern und die Strafanzeige wegen Körperverletzung aufnehmen. Sind darüber hinaus noch weitere Straftatbestände erfüllt, wird er dies auch feststellen können.
  • Oft entstehen aus einer Körperverletzung zivilrechtliche Ansprüche auf Schadensersatz oder Schmerzensgeld. Suchen Sie einen Rechtsanwalt auf, der Sie über die zivilrechtlichen Möglichkeiten in Kenntnis setzt.

Viel Erfolg bei der Erstattung einer Strafanzeige wegen Körperverletzung!

Teilen: