Alle Kategorien
Suche

Antriebswelle kaputt - was tun?

Ein Auto macht Spaß und es ermöglicht jedem Fahrer ein Stück Freiheit zu genießen. Aber wenn eine Reparatur kommt ist die Not meistens groß und der geliebte Wagen wird verdammt. Wenn die Antriebswelle Anzeichen macht kaputt zu sein, sollten Sie nicht zögern und sofort eine Werkstatt aufsuchen.

Antriebswelle kaputt? Der Fachmann hilft!
Antriebswelle kaputt? Der Fachmann hilft!

Anzeichen für eine defekte Antriebswelle

  • Ein Schaden am Auto kommt meistens unerwartet und immer dann, wenn man es nicht braucht. Sie kennen es doch bestimmt auch, kaum hat man sich etwas Neues angeschafft, ist das Auto der Meinung einen Defekt erleiden zu müssen.
  • Aber eigentlich sollten Sie nicht mit Ärger reagieren, auch wenn der Schaden vielleicht mehr Geld in Anspruch nimmt, so handelt es sich meistens um Verschleißteile, welche kaputt gegangene sind, und das diese früher oder später erneuert werden müssen steht von Anfang an fest.
  • Wenn Sie das Gefühl haben die Antriebswelle sei kaputt, dann merken Sie sich die Symptome Ihres Wagens. Eine defekte Antriebswelle äußert sich oft durch Vibrationen, die entweder bei starkem Beschleunigen in den unteren Gängen auftreten, oder auch bei jedem Beschleunigungsvorgang und bei höheren sowie konstanten Geschwindigkeiten. Unter Umständen kann auch eine Art Schlagen im Wagen verspürt werden und der Einschlagwinkel des Lenkrads kann geringer werden.
  • Achten Sie genau auf die Anzeichen Ihres Wagens, denn nicht immer, handelt es sich um eine kaputte Antriebswelle, oft wird es mit einem Defekt, vielleicht im Radlager oder Ähnlichem, verwechselt.

Kaputt und was nun?

  • Die Antwort ist ganz einfach: Ihnen ist bekannt, dass Sicherheit im Straßenverkehr das Wichtigste ist. Aus diesem Grund tun Sie sich und Ihren Mitmenschen den Gefallen und lassen den Wagen stehen und suchen die nächste Werkstatt auf.
  • Wenn Sie Geld sparen wollen oder sparen müssen, können Sie auch in eine gute freie Werkstatt fahren. Dort ist eine Reparatur in der Regel günstiger als bei einer Fachwerkstatt.
  • Als Leihe können Sie nur schwer sagen, ob es wirklich die Antriebswelle oder etwas anderes ist. Schildern Sie dem Fachmann in der Werkstatt, was Sie bei Ihrem Wagen beobachtet haben und er wird Ihnen sofort sagen können, ob es sich um die Antriebswelle handelt oder nicht.
  • Lassen Sie den Wagen auf jeden Fall reparieren, denn nur der Fachmann besitzt die nötigen Kenntnisse und das entsprechende Werkzeug, um Ihren Wagen wieder straßentauglich zu machen.
Teilen: