Alle Kategorien
Suche

Kosten für die Reparatur der Zylinderkopfdichtung - damit sollten Sie rechnen

Die Kosten für die Reparatur der Zylinderkopfdichtung sind sehr hoch, das Ersatzteil selbst kostet nicht besonders viel. Teuer wird es erst durch den Einbau selbst, kalkulieren Sie die Gebühren richtig und Sie werden nicht negativ überrascht.

Lassen Sie die Zylinderkopfdichtung vom Fachmann reparieren.
Lassen Sie die Zylinderkopfdichtung vom Fachmann reparieren.

Was Sie benötigen:

  • eine seriöse Werkstatt

Zylinderkopfdichtung kaputt - so erkennen Sie das Problem

Wenn die Zylinderkopfdichtung Ihres Wagens kaputt geht, dann lässt sich das Problem oft vorab erkennen. Wenn Sie eines der folgenden Anzeichen bei Ihrem Wagen feststellen, sollten Sie sofort eine Werkstatt aufsuchen.

  • Eines der Anzeichen ist das fehlende Kühlwasser im Auto und starker Dampf aus dem Auspuff. Sehr oft macht sich der Dampf durch seine bläuliche Färbung bemerkbar. Verwechseln Sie diesen Dampf aber nicht mit dem normalen Kondensdampf, der besonders oft an kühlen Tagen vorkommt.
  • Auch wenn der Motor ständig heiß läuft, lässt sich auf eine kaputte Kopfdichtung schließen. Achten Sie auf die Wassertemperatur Ihres Wagens.
  • Eines der deutlichsten Anzeichen ist die fehlende Motorleistung. Wenn der Motor weniger oder keine Kompression mehr aufbauen kann, stellen Sie den Wagen sofort ab und kontaktieren Sie eine Werkstatt.

Eventuelle Kosten für die Reparatur

  • Das Ersatzteil an sich ist relativ günstig, die Kosten für die Reparatur werden erst durch den aufwendigen Einbau der Zylinderkopfdichtung sehr teuer. Abhängig vom Modell und Hersteller Ihres Autos müssen Sie einige Hundert Euro bis weit über tausend Euro für die Reparatur einkalkulieren.
  • Wenn Sie überlegen das Ersatzteil über das Internet zu bestellen und den Einbau selbst vorzunehmen, sollten Sie von der Idee ganz schnell Abstand nehmen. Bei der Reparatur muss der gesamte Motorblock entfernt werden, aus Gründen der Sicherheit sollten Sie die Reparatur nur von Fachpersonal durchführen lassen.
  • Um die Kosten etwas niedriger zu halten, können Sie sich vorab in verschiedenen Werkstätten nach den Preisen erkundigen. Sie können davon ausgehen, dass die Reparatur in der Vertragswerkstatt um einiges teurer ist als in einer unabhängigen Werkstatt.
  • Suchen Sie sich eine Werkstatt, die seriös ist und gut arbeitet. Sie können sich auch in Ihrem Freundeskreis und in der der Arbeit fragen, vielleicht kennt jemand eine gute freie Werkstatt.
Teilen: