Was Sie benötigen:
  • Cellulite-Creme
  • Frischhaltefolie

Mit einem Cellulite-Wickel Ihre Orangenhaut bekämpfen

  • Mit Cellulite-Wickeln können Sie Ihr Gewebe an Oberschenkeln und Po so straffen, dass der Umfang messbar um einige Zentimeter reduziert wird.
  • Um den Cellulite-Wickel selber zu machen, brauchen Sie eine durchblutungsfördernde Hautcreme und Frischhaltefolie. Anti-Cellulite-Cremes enthalten meist Coffein, Guarana, Menthol, Algen und/oder Grünteeextrakte zur Anregung der Durchblutung. Diese Anti-Cellulite-Cremes sind meist teuer. Sie können statt einer speziellen Anti-Cellulite-Creme auch eine preiswerte Hautcreme verwenden, die durchblutungsfördernde Stoffe (s.o.) enthält.
  • Tragen Sie die Hautcreme großflächig auf Ihre "Problemzonen" auf und massieren Sie sie leicht ein.
  • Dann wickeln Sie Frischhaltefolie sehr eng und fest um Ihre Oberschenkel, Hüften und Po. Beginnen Sie an einem Knie und wickeln Sie mehrmals fest um Ihren Oberschenkel und weiter hoch um Ihre Hüfte und Ihren Po. Nachdem Sie eine Körperseite fest umwickelt haben, wiederholen Sie die Wicklung auf der anderen Körperseite. Zum Abschluss umwickeln Sie Hüfte und Po wie mit einem Minirock.
  • Die Frischhaltefolie staut Ihre Körperwärme und verstärkt die durchblutungsfördernde Wirkung der Cellulite-Creme.
  • Lassen Sie den Cellulite-Wickel zum Selbermachen ca. 40 - 50 Minuten einwirken.
  • Bitte achten Sie darauf, sich nicht zu sehr einzuschnüren. Wenn Sie sich unwohl fühlen sollten, brechen Sie die Anti-Cellulite-Behandlung lieber vorzeitig ab.
  • Nach Abnehmen des Cellulite-Wickels machen Sie am besten eine warm-kalte Wechseldusche.
  • Messen Sie Ihren Oberschenkel- und Hüftumfang vor und nach dem Cellulite-Wickel.
  • Wiederholen Sie den Cellulite-Wickel zum Selbermachen 2 - 4 mal wöchentlich.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.