Alle Kategorien
Suche

Anleitung - Flyer erstellen

Ein gut gestalteter Flyer begeistert und regt dazu an, ihn in die Hand zu nehmen. Er erfüllt seinen Zweck, wenn ihn der Interessent anschaut, die entsprechenden Informationen aufnimmt und ihn in die Tasche steckt. Ein Flyer ist oftmals der erste Kontakt zwischen dem Kunden und einem Dienstleister, er muss also neben einer ansprechenden Gestaltung auch Platz für Information bieten. Um einen Flyer selbst zu erstellen braucht man etwas Geduld.

Ein guter Flyer sticht aus der Masser heraus, wenn er gut erstellt ist.
Ein guter Flyer sticht aus der Masser heraus, wenn er gut erstellt ist.

Was Sie benötigen:

  • ein Programm zur Erstellung druckfähiger Daten wie Adobe Illustrator, Adobe Photoshop oder CorelDraw
  • Wenn Sie einen Flyer erstellen, sollten Sie immer wieder Dritte mit einbeziehen, die die einzelnen Angaben und Arbeitsschritte überprüfen. Für einen Veranstaltungsflyer maßgeblich sind beispielsweise die folgenden grundlegenden Informationen:  Ort und Beginn der Veranstaltung / Höhepunkte, Akts, Auftritte / Eintrittspreise / Kontaktdaten für weiterführende Informationen
    • Um den Flyer präzise abstimmen zu können, ist eine genaue Definition der Zielgruppe notwendig. An welches Publikum wendet sich Ihr Flyer also? Wie lässt sich diese Zielgruppe am besten ansprechen und überzeugen? Je besser Sie Ihre Zielgruppe kennen, desto besser wird der Flyer bei ihr wirken.
    • Ein Flyer wirkt besonders stark, wenn die zu übermittelnde Botschaft mit einem Slogan unterstrichen wird. Diesen entwickeln Sie bestenfalls in einer Gruppe vor der Erstellung des Flyers. Mit Hilfe eines Brainstormings kommt der kreative Prozess schnell in Gang, weil sich aus vielen Vorschlägen schnell die guten herauskristallisieren. Der entstandene Slogan wird in der grafischen Gestaltung besonders hervorgehoben.
    • Bevor die grafische Umsetzung beginnt, sollten Sie festlegen in welchem Format der Flyer erscheinen soll und ob beispielsweise Vorder- und Rückseite bedruckt werden. Für die Erstellung wird ein spezielles Programm wie Adobe Illustrator, Adobe Photoshop oder CorelDraw benutzt, dass druckfähige Daten generieren kann. Das Textbearbeitungsprogramm Microsoft Word ist dafür nicht geeignet.

    Flyer erstellen - grafische Umsetzung

    Wenn Sie sich das zutrauen, können Sie die Umsetzung des Flyers selbst übernehmen, oftmals gelingt es einem Gestaltungs-Profi jedoch wesentlich leichter, die eigenen Vorstellungen in die Tat umzusetzen.

    1. Je nach Vorgaben der Druckerei müssen Sie die Druckdatei des Flyers mit einem Beschnittrand zwischen einem und fünf Millimetern versehen. Über dessen genaue Breite sollten Sie sich also frühzeitig informieren, sonst werden im Gestaltungsprozess zeitraubende Änderungen fällig. Informationen, die nicht angeschnitten werden sollen, rücken Sie wenigstens fünf Millimeter nach innen.  
    2. Sie müssen für die im Endprodukt verwendete Schriften und Bilder gültige Veröffentlichungsrechte besitzen, sonst drohen Abmahnungen der Rechteinhaber. Viele Gestaltungselemente, für die kommerzielle Projekte eine Lizenzgebühr bezahlen müssen, sind für nicht-kommerzielle Projekte frei verfügbar. Dies ist jedoch im Einzelnen zu überprüfen.
    3. Die Daten des Flyers werden in einem geschlossenen Datenformat, als PDF, JPG oder TIFF, an die Druckerei übermittelt. Dadurch wird verhindert, dass im Übertragungsprozess noch Veränderungen auftreten. Die Druckerei wird die übermittelten Druckdaten auf ihre Druckfähigkeit überprüfen und wenn gewünscht einen Probedruck anfertigen, den Sie noch einmal überprüfen können. Erst wenn Sie die Freigabe erteilen, beginnt der eigentliche Druck.

    Einige Ratschläge zum Flyer erstellen

    • Um das Interesse auf Ihren Flyer zu ziehen, können Sie ruhig kräftige Farben verwenden. Rot nimmt das menschliche Auge als erstes wahr, es eignet sich deshalb besonders gut zur Flyer-Erstellung. Die verschiedenen Farben wirken sehr unterschiedlich auf den Betrachter, blau wirkt beispielsweise eher sachlich-seriös und gelb freundlich-fröhlich, dementsprechend sollten Sie die Farben einsetzen.
    • Wer einen Schwarz-Weiß-Flyer erstellen möchte, sollte besonders darauf achten, dass die eingesetzte Grafik und die Schrift in ihrer Aussage eindeutig sind, da die unterstreichende Wirkung der Farbe fehlt.
    • Text und Grafik sollten aufeinander abgestimmt sein, eine moderne Schrift passt normalerweise nicht zu einem altmodischen Bild und umgekehrt. Man kann gegensätzliche Gestaltungsmittel natürlich bewusst kombinieren, dann sollte jedoch der gesamte Flyer auf dieses Konzept ausgerichtet sein.
    Teilen: