Was Sie benötigen:
  • Google Chrome
  • APK Downloader-Erweiterung
  • ZIP-Programm

Software für das Herunterladen auf dem PC einrichten

Wenn Sie Android-Apps auf den PC laden wollen, haben Sie mehrere Möglichkeiten: Entweder Sie durchsuchen die verschiedenen App-Seiten im Netz, Sie fragen beim Entwickler an oder Sie nutzen den APK-Downloader, um die Programme unkompliziert aus dem Play Store von Google herunterzuladen.

  1. Die Software ist ein Add-on für Googles PC-Browser Chrome. Sollten Sie diesen noch nicht verwenden, müssen Sie Chrome nachinstallieren.
  2. Sobald der Browser bereit ist, können Sie den APK-Downloader installieren. Laden Sie das Add-on dazu von einer Webseite Ihrer Wahl herunter. Eine vertrauenswürdige Quelle wäre beispielsweise der Downloadbereich von chip.de.
  3. Gegebenenfalls müssen Sie die heruntergeladene Datei mit einem ZIP-Programm entpacken. Anschließend können Sie das Paket in Chrome einfügen. Das ist über den Punkt "Tools" und "Erweiterungen" im Menü des Browsers (Schraubenschlüssel-Symbol rechts oben) möglich.
  4. Ziehen Sie die CRX-Datei einfach in das geöffnete Menü und bestätigen Sie die Installation.
  5. Sie werden nun aufgefordert, Ihre Login-Daten für den Play Store und die ID Ihres Android-Smartphones oder -Tablets einzugeben. Die ID kann abgefragt werden, indem die Zeichenfolge *#*#8255#*#* in der Telefon-App (Wählfeld) eingegeben wird. In der anschließend erscheinenden Auflistung müssen Sie unter der Überschrift "Main Endpoint" nach der "Device ID" suchen. Den vorderen Teil "android-" brauchen Sie nicht zu übernehmen.
  6. Zuletzt müssen Sie Chrome dazu zwingen, fehlerhafte SSL-Zertifikate zu ignorieren. Erstellen Sie dazu eine Chrome-Verknüpfung auf dem Desktop (eventuell auch eine zweite) und öffnen Sie deren Eigenschaften. Den unter "Ziel" angegebenen Dateipfad ergänzen Sie anschließend um " -ignore-certificate-errors" und speichern die Änderung ab.

Android-Apps aus dem Play Store beziehen

Nach einem Neustart von Chrome ist der Browser nun dazu bereit, Android-Apps auf Ihren PC zu laden. Als Quelle dient Googles Play Store.

  1. Öffnen Sie Chrome und rufen Sie den Play Store auf. Falls Sie dort noch nicht eingeloggt sind, tun Sie das mit den Zugangsdaten, die Sie im App-Downloader gespeichert haben.
  2. Suchen Sie nun nach einer kostenlosen App, die Sie gern auf Ihrem Rechner speichern würden.
  3. Sobald die Seite des Programms aufgerufen wird, taucht in der Adresszeile das kleine grüne Symbol des APK-Downloaders auf. Um die App auf den PC zu laden, müssen Sie nun nur noch das Symbol klicken und der Download beginnt.

Ein Hinweis zur Sicherheit: Da Sie sensible Daten weitergeben müssen, ist es sinnvoll, einen Zweitaccount im Play Store einzurichten und diesen für die Downloads zu verwenden. Darüber hinaus sollten Sie Chrome nur über die neu angelegte Verknüpfung starten, wenn Sie Apps herunterladen wollen. Da die Prüfung von Sicherheitszertifikaten deaktiviert ist, steigt die Gefahr, die von nicht vertrauenswürdigen Seiten ausgeht.