Alle Kategorien
Suche

Amtlich beglaubigte Kopie vom Abiturzeugnis anfordern - so geht's

Wer sich bei einer Hochschule einschreiben lassen möchte, muss in der Regel eine amtlich beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses einreichen. Viele sind sich unsicher, woher sie diese bekommen bzw. wie man diese anfordern kann.

So bekommen Sie eine amtlich beglaubigte Kopie.
So bekommen Sie eine amtlich beglaubigte Kopie. © Angela_Parszyk / Pixelio

Das ist eine amtlich beglaubigte Kopie

  • Eine Kopie von einem Schriftstück kann eine Abschrift sein, in der Regel ist damit aber eine Fotokopie gemeint oder der Ausdruck des eingescannten Dokuments. Diese Kopie können Sie amtlich beglaubigen lassen, denn Kopien könnten verändert oder gefälscht werden.
  • Eine amtliche Beglaubigung bekommen Sie bei jeder Behörde, die berechtigt ist, ein Dienstsiegel zu führen. Solche Behörden sind zum Beispiel Bürgermeisterämter, Stadtverwaltungen etc. Amtlich beglaubigte Kopien eines Zeugnisses können Sie in der Regel auch bei einer staatlich anerkannten Kirche bekommen.
  • Natürlich kann auch die Schule, die das Originalzeugnis ausgestellt hat, Ihnen eine amtlich beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses anfertigen.

Beglaubigungen vom Abiturzeugnis bei vorhandenem Original

  1. Sofern Sie das Originalzeugnis zur Hand haben, fertigen Sie davon gut leserliche Kopien an. Das Zeugnis hat in der Regel mehrere Blätter. Diese müssen Sie mit einem Tacker zusammenheften.
  2. Erkundigen Sie sich bei der Gemeinde, in der Sie sich aufhalten, wer dort für das amtliche Beglaubigen zuständig ist, das ist je nach Bundesland und Gemeinde manchmal unterschiedlich,
  3. Gehen Sie mit dem Originalzeugnis und den Kopien zu einer der genannten Behörden z. B. zu einem Pfarramt. Dort bekommen Sie einen Stempel auf die Kopien und eine Unterschrift. Damit wird bestätigt, dass die Kopie dem Original entspricht. Bei mehrseitigen Dokumenten wird entweder jede Seite beglaubigt oder jede Seite bekommt ein Unterschriftskürzel und auf der letzten Seite wird vermerkt, aus wie vielen Seiten das Zeugnis besteht.

Wenn Sie also das Original vom Abiturzeugnis zur Hand haben, können Sie die Kopien selber anfertigen und beglaubigen lassen. Sie müssen die amtliche beglaubigte Kopie nicht extra anfordern.

Amtlich beglaubigte Kopien anfordern ohne Original

Sofern das Original des Abiturzeugnisses für Sie nicht greifbar ist, haben Sie diese Möglichkeiten:

  • Wenn Sie wissen, wer Ihr Abiturzeugnis hat, dann bitten Sie diese Person, das Zeugnis zu kopieren und beglaubigen zu lassen. Machen eindeutig klar, dass diese Person Ihnen die amtlich beglaubigte Kopie zusenden soll, nicht das Original.
  • Sollten Sie das Abiturzeugnis nicht mehr haben, wird es kompliziert. Die Schule ist verpflichtet die Unterlagen über die Zeugnisse lange Zeit aufzubewahren, in manchen Bundesländern bis zu 30 Jahren. Demnach ist es also kein Problem, sich von der Schule eine Zweitschrift zu besorgen, oder amtlich beglaubigte Kopien anzufordern. Aber die Schule muss Ihre Identität überprüfen können. Sie müssen also in der Regel persönlich zur Schule fahren und sich mit einem Personalausweis oder Reisepass ausweisen können.
  • Falls Sie keine Möglichkeit haben, selber zur Schule zu fahren, müssen Sie im Einzelfall abklären, welche anderen Möglichkeiten es gibt, das Zeugnis schriftlich anzufordern. Bieten Sie an eine Kopie des Ausweises zuzufügen, und die Unterschrift auf dem Brief, in dem Sie das Zeugnis anfordern, beglaubigen zu lassen.
  • Die Schule darf ein Zeugnis nur auf Ihre Anforderung neu ausstellen oder amtlich beglaubigte Kopien herausgeben. Wie die Schule sicherstellt, dass Sie tatsächlich ein eigenes Zeugnis anfordern, liegt im Ermessen der Schule. Daher kommt es ein wenig auf Ihr Verhandlungsgeschick an.
Teilen: