Was Sie benötigen:
  • alte Autobatterie
  • Transportmittel
  • Wertstoffhof

Alte Batterien für den Transport verstauen

          1. Falls Sie einen Abfallkalender haben, können Sie darin Informationen zu den Wertstoffhöfen finden, die Ihre alten Autobatterien annehmen. Sie finden hier die Adresse und Öffnungszeiten.
          2. Wenn Sie keinen Abfallkalender haben, wenden Sie sich telefonisch an die städtische Müllentsorgung. Diese kann Ihnen weiterhelfen und Ihnen die nötigen Informationen liefern.
          3. Wenn Sie Ihre alte Batterie im Auto zum Wertstoffhof transportieren wollen, müssen Sie sie erst einmal gut verstauen für den Transport. Sie darf auch bei der Fahrt um Kurven nicht umkippen, da sie sonst auslaufen kann. Legen Sie zum Schutz Ihres Autos etwas unter die Batterie, da Autobatterien immer dreckig sind.
          4. So verstaut, können Sie sich mit Ihrer alten Batterie auf den Weg machen. Fahren Sie nicht zu sportlich mit der Batterie. 

            Autobatterien beim Wertstoffhof abliefern

                  1. Beim Wertstoffhof angekommen, wird Ihnen jemand die alten Autobatterien abnehmen. Damit haben Sie Ihre Batterie schon mal richtig entsorgt.
                  2. Verlangen Sie nach einer Quittung, die bestätigt, dass Sie Ihre Batterie abgegeben haben.
                  3. Schicken Sie diese Quittung in Kopie zu der Firma, wo Sie Ihre neue Batterie gekauft haben. Was die Wenigsten wissen: Auf neue Autobatterien wird ein Entsorgungspfand bezahlt, den man bei korrekter Entsorgung der alten Batterie wiederbekommt.