Alle Kategorien
Suche

Akupunktur erlernen - so gelingt's

Akupunktur ist eine uralte Kunst, die Sie nicht an einem Tag erlernen können. Wenn Sie bereit sind, Zeit und Mühe zu investieren, werden Sie einem faszinierenden Bereich der traditionellen chinesischen Medizin begegnen.

Akupunktur können Sie selbst erlernen.
Akupunktur können Sie selbst erlernen.

Es gibt zwei Hauptgründe, warum Sie wahrscheinlich die Kunst der Akupunktur erlernen möchten: Entweder haben Sie ein konkretes Leiden, das Sie hoffen, auf diesem Wege heilen oder lindern zu können. Oder aber Sie interessieren sich allgemein für alternative Heilmethoden und sind fasziniert von der Akupunktur.

Warum möchten Sie Akupunktur erlernen

  • Wenn Sie sich zu der ersten Gruppe zugehörig fühlen, suchen Sie wahrscheinlich nach einer Möglichkeit, auf einfache Weise, die für Sie wichtigen Akupunkturpunkte zu finden und zu erlernen, wie Sie die Nadeln stechen.
  • Um Akupunktur so zu erlernen, dass Sie souverän damit umgehen können und nichts falsch machen, benötigen Sie allerdings wichtiges Hintergrundwissen, das Sie sich nicht an einem Tag anlesen können. Um das Prinzip richtig anwenden zu können, müssen Sie über Energiefluss und Energielehre, Untersuchungsmethoden, die traditionelle chinesische Vorstellung von Krankheit an sich, das Prinzip des Yin und Yang und viele andere Themen Bescheid wissen. Erst dann können Sie die Meridiane richtig verstehen und wissen außerdem, wann Sie Akupunktur nicht anwenden sollten.
  • Mit diesem Hintergrundwissen bestimmt ein traditioneller Akupunkteur die Punkte, in die er sticht. Wenn Sie die Punkte in einem Buch nachschlagen möchten, versuchen Sie es lieber mit Akupressur. Die Punkte sind dieselben, doch statt in die Haut zu stechen, stimulieren Sie sie mit präzisem Druck.
  • Lehrbücher zur Akupressur zu Hause können Sie im Buchhandel finden.
  • Wenn Sie allerdings wirkliche Faszination an der Akupunktur finden und sie deshalb erlernen möchten, reicht das Bücherwissen nicht aus.
  • In diesem Fall können Sie an Seminaren teilnehmen, wo Sie den gelernten Stoff nicht nur aufnehmen, sondern darüber sprechen und ihn verinnerlichen und außerdem unter Aufsicht die ersten Nadeln stechen.
  • Wenn Sie sich bei der Recherche nicht allein auf das Internet verlassen möchten, können Sie vielleicht bei einer Heilpraktikerschule Kontaktadressen bekommen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.