Alle Kategorien
Suche

Akupunktur gegen Rauchen - das sollten Sie beachten

Jedes Jahr sterben Menschen an den Folgen des Rauchens, trotzdem fällt es vielen schwer mit dem Rauchen aufzuhören. Um ein Ex-Raucher zu werden sollte man die richtige Strategie für sich finden z.B. Akupunktur gegen das Rauchen. Akupunktur könnte Ihnen helfen, sich vom Nikotin zu verabschieden.

Nichtraucher werden mit Hilfe von Akupunktur.
Nichtraucher werden mit Hilfe von Akupunktur.

Akupunktur kann Ihnen nicht nur dabei helfen vom Nikotin Abschied zu nehmen, sondern auch die lästigen Nebenwirkungen zu lindern oder auch zu beseitigen.

So beginnen Sie die Akupunktur

  • Wenn Sie sich nach reichlicher Überlegung für eine Akupunktur gegen das Rauchen entschieden haben, sollte Sie bei dem Arzt Ihrer Wahl einen Termin für ein Vorgespräch vereinbaren. Bei einem ausführlichen Gespräch über Ihre Rauchgewohnheiten, Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer Motivationslage wird anschließend Ihr persönlicher Therapieplan ausgearbeitet.
  • Wichtig ist auch das Sie Ihren ersten rauchfreien Tag auswählen. Ihnen sollte bewusst sein das an diesem Tag gar nicht mehr oder mind. 2 Stunden vor der ersten Akupunktur nicht mehr geraucht wird.

So funktionieren und wirken die Nadeln gegen das Rauchen

  • Die Akupunktur hilft Ihnen dabei die Entzugserscheinungen wie Reizbarkeit, Nervosität, Konzentrationsstörungen, Ärger, Frust usw. zu überstehen oder sie zu lindern. Das Genusszentrum im Gehirn verlangt nach Ersatz, das ist auch der Grund warum Sie während der Entwöhnungsphase an Gewicht zunehmen oder rückfällig werden.
  • Die Akupunktur gegen das Rauchen wird am Ohr durchgeführt. Es werden Ihnen 3-7 Dauernadeln an den Sucht- und Nikotinpunkten gesetzt, wo sie zwischen ein bis zwei Wochen verbleiben. Je nach Erfolg können 2-5 Sitzungen durchgeführt werden.
  • Nach der Ohrakupunktur sollten Sie mind. 2 Stunden ruhen, weil die Akupunktur dann erst richtig wirken kann. Sie dürfen auch keine Metalle am Körper tragen und mit dem Ohr das die Nadeln enthält auch nicht telefonieren.
  • Bei einem drohenden Rückfall sollten Sie umgehend noch mal eine Akupunktur-Sitzung machen und dem Arzt Ihre Probleme schildern, damit er Sie besser unterstützen kann. Wenn Sie rückfällig geworden sind und eine Zigarette geraucht haben, sollten Sie die Behandlung noch mal von vorne beginnen.

Mit der Akupunktur gegen das Rauchen können Sie es schaffen, Nichtraucher für immer zu werden!

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.