Alle Kategorien
Suche

ACER Aspire 5535: Kein Bild - so beheben Sie den Fehler

Wenn Ihr ACER Aspire 5535 nicht mehr richtig startet, sondern nur noch einen schwarzen Bildschirm anzeigt, kann das sehr ärgerlich sein. Leider ist es wahrscheinlich, dass Ihr ACER Aspire 5535 nicht zu retten ist. Doch wenigstens Ihre Daten können Sie noch retten.

Ein defekter Notebook ist sinnlos.
Ein defekter Notebook ist sinnlos.

ACER Aspire 5535 mit schwarzem Bild

  1. Wenn Ihr ACER Aspire 5535 statt einem Begrüßungsbildschirm nur ein schwarzes Bild anzeigt, ist das ein sehr sicherer Hinweis darauf, dass etwas mit seiner Hardware nicht in Ordnung ist.
  2. Leider kann man nur anhand des schwarzen Bildschirms nicht erkennen, welche Hardwarekomponente für das Problem verantwortlich ist. Und da so gut wie jede Hardwarekomponente dafür verantwortlich sein kann, wird das ganze noch schwieriger.
  3. Als erstes sollten Sie versuchen, alle USB-Geräte und sonstigen Anschlüsse vom Computer zu trennen und den ACER Aspire 5535 noch einmal starten.
  4. Manchmal kommt der Computer in Konflikt mit angeschlossenen Geräten und zeigt dann kein Bild an.
  5. Sollte das bei Ihnen nicht der Fall sein, können Sie wenigstens die Grafikkarte als Ursache des Problems ausschließen. Dafür benötigen Sie allerdings einen externen Bildschirm. Sicherlich kann Ihnen der Computerhändler um die Ecke dabei behilflich sein, Ihr Notebook kurz an einen externen Bildschirm anzuschließen und zu prüfen, ob die Grafikkarte die Ursache des Problems ist.
  6. Wenn der Bildschirm nun etwas anzeigt, ist die Grafikkarte wohl in Ordnung, aber das Display des Notebooks defekt.

Wenn auch der externe Bildschirm schwarz bleibt

  1. Zeigt aber auch der angeschlossene externe Bildschirm keinerlei Bild an, sind Sie leider immer noch nicht viel schlauer.
  2. Sie haben nun die Möglichkeit, das Notebook zur Reparatur einzuschicken, was sinnvoll ist, wenn Ihr Notebook noch Garantie besitzt. Ansonsten ist es wohl die beste Möglichkeit, Ihre Daten manuell zu sichern.
  3. Um Ihre Daten manuell zu sichern, gibt es wiederum zwei Wege.
  4. Entweder Sie geben das ACER Aspire 5535 zu einem Computer-Reparatur-Center oder Sie führen den Ausbau der Festplatte selbst durch. Beachten Sie allerdings, dass dabei die Garantie Ihres Notebooks erlischt.
  5. Um die Festplatte auszubauen, müssen Sie die untere Platte das ACER Aspire 5535 abschrauben und auch die Schrauben von der Festplatte lösen. Die Festplatte ist die rechteckige, silberne Komponente aus Aluminium.
  6. Für diese Festplatte benötigen Sie nun einen Anschlussadapter, damit Sie von einem anderen Computer auf Ihre Daten zugreifen können.
  7. Gehen Sie dafür in den Computerladen Ihres Vertrauens und besorgen Sie sich einen passenden Anschluss, um Ihre Festplatte per USB an den Zweitcomputer anschließen zu können.
  8. Wenn Sie die Festplatte an den Computer anschließen, können Sie ganz normal darauf zugreifen und Ihre privaten Daten sichern.
Teilen: