Alle Kategorien
Suche

Abwehrspieler - Tipps für sinnvolle Abwehr im Fußball

Tipps für Abwehrspieler orientieren sich im heutigen Fußball zunehmend am ballorientierten Spiel. Zwar sind für jeden Spieler individuelle Spielklasse, gute Kondition und Einsatzfreude nach wie vor maßgeblich, doch das eigene Mannschaftsspiel und die Kontrolle des Raumes sind für eine moderne, effektive Verteidigung unabdingbar.

Gute Verteidiger kreuzen die Laufbahn.
Gute Verteidiger kreuzen die Laufbahn.

So verbessern sich Abwehrspieler - effektive Spieltipps

  • Wichtig für Verteidiger im Fußball ist es, die Mitspieler im Auge zu haben und die gefährlichen Räume zu kontrollieren, über die ein Angriff der gegnerischen Mannschaft möglich wäre.
  • Damit Sie die Innenräume und den direkten Weg zum Tor kontrollieren können, sollten Sie dem Spielgegner die Außenbahn anbieten. Im Training sollten Abwehrspieler üben, die Innenbahn zuzustellen und den Angriffsspieler der gegnerischen Mannschaft nach außen zu drängen.
  • Positionieren Sie sich nicht frontal zum Gegner, sondern seitlich, um den Lauf aufnehmen zu können und flexibel zu bleiben, sodass Sie selbst schnell die Richtung ändern können.
  • Gute Tipps, um den Gegenspieler zu verunsichern, sind auch Finten und ähnliches. Durch vorgetäuschte Angriffe können Sie den angreifenden Spieler zu unsicherem Handeln veranlassen.
  • Beobachten Sie als Verteidiger Ihren Gegenspieler genau und seien Sie aufmerksam für Situationen, in denen ihm eine Nachlässigkeit oder ein Fehler unterläuft und sich Ihnen die Möglichkeit der Balleroberung bietet.
  • Eine Möglichkeit der Verteidigung gegen einen herannahenden Stürmer besteht auch darin auf kurze Distanz Tempo aufzunehmen und am besten den Laufweg zu kreuzen versuchen, um in Besitz des Balls zu gelangen.
  • Auch Abwehrspieler profitieren deutlich von gutem und schnellem Laufvermögen. Sie müssen idealerweise den oft schnellen Stürmern wenigstens kurzfristig gewachsen sein. Kurze Sprintintervalle mit zahlreichen Wiederholungen gehören hier zu den guten Tipps, mit denen sich im Training Fortschritte erzielen lassen.
  • Für Verteidiger ist eine gute Robustheit zuträglich, doch auch die Spielübersicht und das schnelle Umschalten in sich verändernden Spielsituationen sind eine Qualität. In Standardsituationen übernehmen Verteidiger auch im Angriffsgeschehen Verantwortung.
    Teilen: