Alle ThemenSuche
powered by

Abszess in der Leiste - was tun?

Ein Abszess kann sehr unangenehm und schmerzhaft sein. Am häufigsten treten Abszesse dort auf, wo es zu Reibung kommt, wie z. B. im Intimbereich. Wie Sie selbst etwas gegen einen Abszess in der Leiste tun können, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Bei einem Abszess hilft Kernseife.
Bei einem Abszess hilft Kernseife.

Was Sie benötigen:

  • Kernseife
  • Propolisspray
  • Schüßlersalze Nr. 1 und 11
  • Schüßlersalz-Salben Nr. 1 und Nr. 11
  • Calendulaessenz

Natürliche Mittel bei einem Abszess in der Leiste

Ein Abszess entsteht, wenn durch kleinste Hautverletzungen Bakterien eindringen. Dort sammelt sich dann Eiter an. Abszesse bilden sich am ehesten dort, wo es zu Reibung kommt, oder an Stellen, die einem ständigen Reiz, z. B. durch ein Deo, ausgesetzt sind.

  • Ist der Abszess sehr schmerzhaft oder besteht dieser schon länger, ist auf jeden Fall der Gang zum Arzt unumgänglich. Manchmal muss ein Abszess in der Leiste mit Antibiotika behandelt werden.
  • Was Sie selbst gegen einen Abszess in der Leiste tun können, ist mehrmals täglich mit einer Kernseifenlösung Auflagen zu machen. Dazu lösen Sie etwas Kernseife in heißem Wasser auf, tränken darin ein Taschentuch und legen dieses für eine Weile auf die betroffene Stelle.
  • Besprühen Sie außerdem mehrmals täglich den Abszess mit einem Propolisspray. Dieses erhalten Sie in der Apotheke oder einem Reformhaus.
  • Bei einem Abszess in der Leiste hilft zudem die Einnahme der Schüßlersalze Nr. 11 Silicea D6 und Nr. 1 Calcium fluoratum D12. Auch ist es zu empfehlen, die Schüßlersalz-Salben Nr.1  und Nr. 11 im Wechsel auf die betroffene Stelle mehrmals am Tage aufzutragen.
  • Sobald sich der Abszess öffnet, ist es äußerst wichtig, das Gebiet rund um den Abszess immer wieder mit einer verdünnten Calendulaessenz zu säubern. Sauberkeit ist hier sehr wichtig, da der Eiter ansteckend ist und verschleppt in andere offene Körperareale weitere Entzündungen hervorrufen kann.
  • Tragen Sie weite Kleidung, damit an der betroffenen Stelle in der Leiste nicht noch zusätzlich eine Reizung entsteht.

Leiden Sie unter wiederkehrenden Abszessen, so sollten Sie unbedingt Ihr Immunsystem stärken. Auch eine evtl. Diabeteserkrankung sollte dann ausgeschlossen werden.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Pütterverband anlegen - so wird's gemacht
Miriam Zander
Gesundheit

Pütterverband anlegen - so wird's gemacht

Ein Pütterverband ist ein Kompressionsverband, der wie ein Kompressionsstrumpf wirkt. Das Anlegen ist eigentlich ganz einfach, Sie müssen ihn aber unbedingt richtig wickeln.

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried
Gesundheit

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Ähnliche Artikel

Quarkwickel ist einfach in der Herstellung und effektiv in der Anwendung.
Felicitas Schmidt
Gesundheit

Quarkwickel - Herstellung und Anwendung

Viele gesundheitliche Beschwerden können effektiv und schonend mit Hausmitteln behandelt werden. Der Quarkwickel ist eine bewährte Methode, die bei verschiedenen Erkrankungen …

 Eine Bauchnabelentzündung richtig behandeln.
Iris Gödecker
Gesundheit

Bauchnabelentzündung - was tun?

Ihr Bauchnabel ist gerötet und juckt. Die Haut ist rissig und schmerzt. Eventuell nässt Ihr Bauchnabel oder eitert - Sie haben eine Bauchnabelentzündung. Mit der richtigen …

Sehnenentzündung am Fuß bedeutet Ruhepause.
Jasmin Müller
Gesundheit

Sehnenentzündung am Fuß - das können Sie tun

Bei übermäßiger Belastung und ungewohnten Bewegungen entstehen oft Überlastungserscheinungen an Muskeln, Sehnen und Gelenken. Oftmals ist eine Sehnenentzündung am Fuß die Folge …

Mundgeruch bei Katzen kann behandelt werden.
Christine Weisbach
Freizeit

Mundgeruch bei Katzen - das können Sie dagegen tun

Schnurrend springt die Katze morgens auf das Bett, stolziert zielsicher auf den Kopf des schlafenden und ahnungslosen Katzenbesitzers zu. Dann reibt sie hingebungsvoll ihre …

Auch Bagatellverletzungen können zur Lymphknotenvergrößerung führen.
Edith Leisten
Gesundheit

Geschwollene Lymphknoten unter den Achseln - was tun?

Neben der akuten entzündlichen Schwellung eines Lymphknotens kommen Lymphknotenvergrößerungen bei über 50 verschiedenen gut- und leider auch bösartigen Erkrankungen vor. Laut …

Der CRP-Wert ist bei Herzinfarkt erhöht.
Diana Schmidtbauer
Gesundheit

CRP-Wert erhöht - Wissenswertes zu den Ursachen

Ihr Arzt hatte bei Ihnen eine umfassende Untersuchung Ihres Blutes angeordnet und diese bei Ihrem nächsten Arztbesuch mit Ihnen zusammen ausgewertet? Bei der Blutuntersuchung …

Abszesse am Po - peinlich und schmerzhaft.
Andrea Hein
Gesundheit

Abszess am Po - was tun?

Ein schöner und knackiger Po gilt als das Sexsymbol Nummer Eins. Verständlich, dass unter einem Abszess am Po nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Selbstwertgefühl …

Einen Halsabszess nicht zu locker sehen.
Margarete Link
Gesundheit

Abszess im Hals - was tun?

Gehören Sie auch zu den Menschen, die ab und zu ein Abszess haben? Für Abszesse gibt es die absurdesten Stellen, nun haben Sie einen solchen Abszess im Hals. Woher kommen diese …

Schon gesehen?

Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen - was tun?
Iris Gödecker
Gesundheit

Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen - was tun?

Eine Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen kann sehr schmerzhaft sein. Die Ursachen sind vielfältig. Die Ellenbogen sind nach dem Knie die Gelenke, die am meisten belastet …

Ohrloch entzündet - mit Hausmittel behandeln
Miriam Zander
Gesundheit

Ohrloch entzündet - mit Hausmittel behandeln

Ein entzündetes Ohrloch kann verschiedene Gründe haben. Sie können versuchen die Entzündung mit einem Hausmittel zu behandeln. Wird es nicht besser, brauchen Sie aber einen Arzt.

Keine Stimme mehr? - Hausmittel können helfen
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Keine Stimme mehr? - Hausmittel können helfen

Wenn Sie keine Stimme mehr haben, gibt es einige einfache Hausmittel, die Ihnen helfen könnten. Hier finden Sie einige Anregungen, was Sie tun können, wenn Sie keine Stimme mehr haben.

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jeder Bürostuhl ist rückenschonend und für jeden geeignet.
Sandra Borchert
Gesundheit

Rückenschonender Bürostuhl - so sitzen Sie gesund

Wollen Sie die Schmerzen bei den Bandscheibe auch reduzieren? Da immer mehr Arbeitsplätze sitzende Tätigkeiten beinhalten, sind Rückenprobleme oft vorprogrammiert. Ein …

Mit einem Herzschrittmacher werden Herzprobleme therapiert.
Caroline Schröder
Gesundheit

Herzschrittmacher - alles über den Batteriewechsel

Ein Batteriewechsel ist bei einem Herzschrittmacher in regelmäßigen Abständen notwendig. Er erfordert eine Operation. Heutzutage sind diese OPs Routine und somit kein Grund zur Sorge.

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …