So finden Sie das passende Abschiedsgeschenk

  1. Machen Sie sich eine Liste, wen Sie alles beschenken wollen. Wollen Sie der Gastfamilie ein gemeinsames Geschenk überreichen oder lieber jeden Einzelnen beschenken? Welches Budget steht Ihnen zur Verfügung und wie wollen Sie es aufteilen?
  2. Bringen Sie in Erfahrung, welche Hobbys, Vorlieben und Wünsche die Mitglieder Ihrer Gastfamilie haben. Flechten Sie diese Fragen einfach unverfänglich so nebenbei in Gespräche mit der Gastfamilie ein und versuchen Sie möglichst viele Informationen zu bekommen. Vielleicht können Sie aus diesen Informationen passende Geschenke ermitteln.
  3. Falls Ihre Gastfamilie keine besonderen Vorlieben hat, dann schenken Sie doch einfach ein Abschiedsgeschenk, das an die gemeinsame Zeit zusammen erinnert. Dies kann ein selbst gemachtes Album mit Fotos sein, auf denen Sie zusammen mit der Gastfamilie abgebildet sind. Es kann aber auch ein schönes Bild von Ihnen (und der Gastfamilie) in Großformat oder auf Leinwand sein. Ein nettes Abschiedsgeschenk ist auch ein Kalender mit persönlichen Fotos, der mit dem Monat der Abreise beginnt. Oder ein Mauspad mit Ihrem Foto drauf.
  4. Sehen Sie sich im Heim Ihrer Gastfamilie genau um. Falls Ihre Gastfamilie nicht so sehr auf persönliche Dinge wie Fotos steht, sollten Sie lieber ein anderes Abschiedsgeschenk wählen. Es nützt der schönste selbst gemachte Kalender nichts, wenn er dann in der Schublade landet.
  5. Ein persönliches Abschiedsgeschenk muss nicht zwangsläufig selbst gebastelt sein. Sie können auch ein stilvolles Abschiedsgeschenk kaufen. Ein nettes Abschiedsgeschenk sind z.B. schöne Gläser, die Sie mit den Namen der Mitglieder der Gastfamilie gravieren lassen.
  6. Sehr stilvoll ist auch ein schöner Füller oder Kugelschreiber mit graviertem Namen drauf. Schlüsselanhänger mit eingraviertem Namen oder einer persönlichen Widmung sind ein Abschiedsgeschenk, mit dem die Gastfamilie Sie immer bei sich tragen kann. Solche Geschenke sollten Sie jedoch nur wählen, wenn Sie ein sehr enges Verhältnis zur Gastfamilie hatten.
  7. Eine Alternative wäre auch eine schön geschmückte Torte, die Sie beim Konditor mit einer persönlichen Widmung verzieren lassen. Diese können Sie dann zusammen mit Ihrer Gastfamilie zum Abschied verspeisen.
  8. Wenn Sie kein zu persönliches Abschiedsgeschenk schenken wollen, dann schenken Sie doch einfach eine edle Flasche Wein oder Sekt. Oder Sie kaufen einen schönen Geschenkkorb mit leckeren Spezialitäten.