Alle Kategorien
Suche

Abluft vom Wäschetrockner nach außen führen - so gelingt's

Eine Hausfrau, die über keine Möglichkeit verfügt, Ihre Wäsche anderweitig zu trocknen, schafft sich in den meisten Fällen einen Wäschetrockner an. Doch dann fällt die Auswahl schwer, gerade wenn es um die Abluft dieser Geräte geht.

Abluft beim Wäschetrockner sollte man ableiten.
Abluft beim Wäschetrockner sollte man ableiten.

Was Sie benötigen:

  • Abluftschlauch
  • Abdeckung
  • Betonfräse
  • Silikon
  • Kunststoffmanschette

Es gibt unterschiedliche Wäschetrockner mit unterschiedlichen Arten, die Abluft zu verarbeiten. Wer in einer Wohnung lebt, wird sich für eine Art von Kondenstrocknern entscheiden, da diese die Feuchtigkeit der Wäsche im Inneren der Maschine verarbeitet. Anders sieht es aus, wenn Sie Besitzer eines Hauses oder einer Eigentumswohnung sind. Hier entscheiden sich viele für das Abluftverfahren, das nach außen ins Freie geleitet wird.

Die Abluft beim Wäschetrockner ableiten - die Standortfrage

  • Natürlich sollte ein Wäschetrockner einen Standort erhalten, wo die Möglichkeit besteht, die Abluft einfach nach außen zu leiten.
  • Innerhalb einer Wohnung gestaltet sich dies schwieriger, da Arbeiten am Mauerwerk durchgeführt werden müssen. Deshalb sollte idealerweise der Standort Keller zum Aufstellen des Trockners gewählt werden. 

Die Abluft ableiten - die Arbeitsschritte

  1. Zuerst sollten Sie untersuchen, ob an der Kellerwand, die ausgewählt wurde, die Möglichkeit besteht, problemlos ein Loch nach außen zu bohren.
  2. Wenn dies möglich ist, zeichnen Sie an der betreffenden Stelle den Umfang des Abluftschlauches an der Wand an.
  3. Nun wird mit einem Betonfräser ein Loch nach außen gefräst.
  4. Um den Schlauch, der später ins Freie führt, nicht zu beschädigen, sollten Sie eine Kunststoffmanschette in das Loch einsetzen.
  5. Durch diese Manschette stecken Sie nun den Abluftschlauch nach außen. Dieser sollte circa 10 cm ins Freie ragen.
  6. Um zu vermeiden, dass sich Schmutz im Schlauch ablagern kann, sollten Sie dann eine Kappe, die mit einem Gitter versehen ist, auf die Öffnung des Schlauches aufstecken.
  7. Zum Abschluss sollten Sie den Abluftschlauch von innen und außen mit speziellem Silikon abdichten. 

Nun ist die Montage beendet und die Abluft aus Ihrem Wäschetrockner kann nach außen geleitet werden.

Teilen: