Motivieren Sie sich zum Zimmer aufräumen

Es gehört einfach dazu und ist von vielen verhasst: Wenn in der Wohnung Unordnung herrscht, ist Aufräumen angesagt! Mit schwungvollen Ideen ist das schnell gemacht und geht leicht von der Hand! Vorsicht: Es könnte sogar so etwas wie Spaß an der Sache entstehen!

  • Ziehen Sie sich erst mal bequeme Kleidung an: Jogginghosen und weite Pullis eignen sich super zum Zimmer aufräumen, schließlich kann man sich mühelos bücken, Ordnung schaffen und putzen, wenn man nicht auf seine guten Klamotten achtgeben muss.
  • Versetzen Sie sich anschließend mit guter Musik in Stimmung! Gewiss ist es nicht leicht, sich aufzuraffen und aufzuräumen, deshalb probieren Sie es mit Gute-Laune-Musik! Stellen Sie das Radio laut oder werfen Sie Ihre Lieblings-CD ein, selbstverständlich sollte diese schwungvolle Lieder spielen, die zur Bewegung animieren. Tanzen und Mitsingen ist während des Aufräumens ausdrücklich erlaubt!

Ordnung schaffen leicht gemacht

  • Betrachten Sie als Erstes das Zimmer und verschaffen Sie sich einen Überblick: Welche Aufgaben sind zu erledigen? Wo fängt man am besten an? Legen Sie sich eine Art strukturierten Plan zurecht, um schnell vorwärts zu kommen.
  • Dann heißt es sortieren: Legen Sie kleine Stapel mit den Dingen an, die eigentlich gar nicht in das Zimmer gehören und einen anderen, festen Platz in der Wohnung haben. Schaffen Sie beispielsweise jeweils einen Stapel von Sachen aus der Küche, einen für die Klamotten aus dem Schlafzimmer. Auf diese Weise kristallisieren sich schnell die Dinge heraus, die in das eigentliche Zimmer gehören, das Sie gerade aufräumen und nur noch an Ihren Platz gebracht werden müssen.
  • Bringen Sie jedoch vorher die angelegten Stapel dorthin, wo sie hingehören. Das heißt natürlich, dass Sie die Sachen sorgfältig weglegen und einsortieren und nicht einfach irgendwo anders liegen lassen!
  • Zum Schluss müssen nur noch die übrig gebliebenen Dinge aus dem eigentlichen Zimmer einsortiert und aufgeräumt werden, bevor die Unordnung beseitigt ist!

Jetzt, wo es einmal sauber ist, bietet es sich an, Staub zu wischen und durchzusaugen! Wenn Sie das erst mal gemacht haben, werden Sie sich sichtlich wohler fühlen!