Alle Kategorien
Suche

World Trade Center - so bauen Sie ein Modell aus Pappe

Das World Trade Center war nicht nur aus architektonischer Sicht bedeutsam, seit dem 9. September 2001 ist es fest im kollektiven Bewusstsein von Millionen Menschen verankert. Für Anfänger in Sachen Kartonmodellbau ist der Gebäudekomplex hervorragend geeignet, da die Bauten mit simplen geometrischen Formen relativ leicht nachgeahmt werden können. Ob als Projekt für den Kunstunterricht oder Anschauungsmaterial für ein Referat, mit diesem Modell werden Sie ganz sicher beeindrucken.

2001 wurde das World Trade Center zerstört.
2001 wurde das World Trade Center zerstört. © LWThiele / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Modellkarton
  • Klebepistole
  • Millimeterpapier
  • Bleistift
  • MDF-Platte
  • Grundriss WTC
  • Farbe
  • Modellbaumaterialien (Landschaftsbau)
  • Bastel-Skalpell
  • Unterlage
  • Lineal mit Metallschiene
  • Draht
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • stumpfe Nadel

World Trade Center und seine Architektur

Viele kennen nur das prägnanteste Merkmal - die beiden Türme. Doch das World Trade Center bestand im Gesamten aus sieben Gebäuden sowie einem riesigen Untergrund-Shopping-Bereich. Mit seinen 50.000 Angestellten und 200.000 Besuchern täglich ähnelte der Komplex einer kleinen Stadt.

  1. Wenn Sie sich an das Modell heranwagen möchten, besorgen Sie sich zunächst einen exakten Grundriss oder Luftaufnahmen. Außerdem benötigen Sie Bilder der Fassade, der Landschaftsgestaltung sowie der Umgebung.
  2. Legen Sie einen Maßstab fest. Übertragen Sie den Grundriss auf Millimeterpapier. Zeichnen Sie Straßen und andere Details ein. Diese Skizze bildet den Grundriss für Ihr späteres Modell.
  3. Verwenden Sie festen Modellkarton, um Modellbaubögen herzustellen. Sehen Sie sich die Gebäude an und nehmen diese in Gedanken auseinander, sodass ein zweidimensionales Abbild entsteht. Dieses übertragen Sie auf den Karton. 
  4. Fügen Sie Klebelaschen an allen Seiten hinzu. Mit diesen kleben Sie das Modell später zusammen. 
  5. Schneiden Sie die Bögen aus. Ritzen Sie die Klebelaschen sowie die Verbindungslinien mit einer stumpfen Nadel an, legen Sie das Modell zusammen. Tragen Sie den Kleber auf die Laschen auf und drücken die Flächen aneinander. Die beiden Türme sollten Sie im Inneren zusätzlich mit Draht verstärken.
  6. Nutzen Sie eine MDF-Platte oder eine andere feste Unterlage für Ihr Modell.

Architekturmodell detailgetreu umsetzen

  • Wenn Sie ein architektonisches Modell vom World Trade Center anfertigen, können Sie dies möglichst realitätsnah umsetzen oder sich für eine stimmungsvolle Darstellung entscheiden. Bei Letzterem könnten Sie die Gebäude sehr abstrakt darstellen, um so etwa eine emotionale Distanz herzustellen. Verzichten Sie auf Details und lassen die Gebäude weiß.
  • Möchten Sie hingegen ein genaues Modell, müssen Sie die einzelnen Gebäude noch anmalen. Sehen Sie sich die Details an und fügen etwa Fernsehantennen hinzu, setzen Draht auf die Gebäude, um die Fassade nachzuahmen oder gestalten das zentrale Plazaelement mit dem Brunnen.
  • Weitere Details können Sie mit Materialien aus dem Modellbau herausarbeiten. Hier finden Sie Bäume, Gras oder Miniaturmenschen. 
  • Versehen Sie Ihr Modell mit einer kleinen Tafel, hier notieren Sie die Eckdaten, etwa das Entstehungsjahr (1973) sowie das Datum der Zerstörung.

Ist Ihnen der Aufwand zu groß, können Sie das fertige Modellbau-Set von Matt Bergstrom benutzen. Dieses wird im Maßstab 1:4000 gebastelt.

Teilen: