Alle Kategorien
Suche

Wo speichert Windows Mail die Mails? - So finden Sie Ihren Speicherort

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich einen neuen Computer anzuschaffen, haben Sie sicherlich einen guten Grund dafür. Das blöde an einem solchen Neukauf ist, dass alle Einstellungen und Programme des alten Rechners nicht mehr da sein werden. So bleibt Ihnen nichts weiter übrig, als so viele Daten wie möglich vorher zu sichern. Aber wo speichert beispielsweise Windows Mail die Mails ab?

EML-Dateien gehören zu Windows Mail.
EML-Dateien gehören zu Windows Mail. © Mariocopa / Pixelio

Windows und die Speicherorte der Mails

Es gibt ja einige gute E-Mail-Programme auf dem Markt und im Internet zu finden. Viele davon sind sogar kostenlos. Sie können sich diese einfach als Freeware aus dem Internet herunterladen und nutzen.

  • Was aber bei allen Programmen dasselbe bleibt, egal ob nun Windows Mail, Mozilla oder IncrediMail benutzt wird, ist früher oder später die Frage danach, wo die Software die Mails unter Windows speichert. Meistens ist dies dann der Fall, wenn Sie von einem älteren auf ein neueres Betriebssystem wechseln wollen.
  • Als kleine Suchhilfe können Sie immer im Auge behalten, dass Windows programm- oder profilbezogene Daten immer entweder im Programmordner oder aber im jeweiligen Benutzerordner im Bereich AppData speichert. Hier sollten Sie eine Recherche nach Daten immer beginnen.

Dort speichert das System die Mails

  1. Wie eben angesprochen, ist auch die Frage, wo Windows Mail seine Mails speichert, damit beantwortet, dass sie in den Benutzerordnern versteckt werden. Um sicherzustellen, dass Sie den entsprechenden Ordner finden, sorgen Sie zunächst dafür, dass er auch angezeigt wird.
  2. Gehen Sie dazu über Ihr Startmenü in die Systemsteuerung und benutzen Sie den Eintrag "Ordneroptionen". Im Registerbereich "Ansicht" finden Sie unten eine scrollbare Optionsliste. Suchen Sie hier nach der Option "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen" und aktivieren Sie diese. Schließen Sie das Einstellungsfenster wieder mit "Übernehmen" und "Ok".
  3. Um nun zu den gespeicherten Mails zu gelangen, gehen Sie jetzt bitte folgenden Pfad: Computer, Boot C:, Benutzer, Ordner mit Ihrem Benutzernamen, AppData, Local, Microsoft, Windows Mail und Local Folders. Sie befinden sich nun in jenem Ordner, in dem Windows seine Mails speichert.

Dass es sich um die gespeicherten Mails handelt, sehen Sie daran, dass die Dateien die Endung *.eml aufweisen. Solche Dateien gehören immer zu Windows Mail oder ehemals Outlook Express.

Teilen: