Alle Kategorien
Suche

"Wo bekomme ich meine Steueridentifikationsnummer her?" - So geht's

Die Steueridentifikationsnummer, kurz IdNr genannt, ist eine dauerhafte Identifikationsnummer für alle, die in Deutschland steuerlich gemeldet sind. Jeder Steuerpflichtige hat vor einigen Jahren einen Brief mit seiner persönlichen Steueridentifikationsnummer bekommen.

Die Steueridentifikationsnummer gilt ein Leben lang.
Die Steueridentifikationsnummer gilt ein Leben lang. © Rolf van Melis / Pixelio

Eigentlich hat jeder Steuerpflichtige im Jahr 2008 ein Schreiben des Bundeszentralamts für Steuern mit der Steueridentifikationsnummer bekommen. Die Steueridentifikationsnummer ist eine 11-stellige Nummer, die lebenslang gültig ist. Sollten Sie dieses Schreiben nicht mehr finden, so gibt es andere Wege, die Steueridentifikationsnummer wieder zu bekommen. 

Die Steueridentifikationsnummer wieder bekommen

  • Schauen Sie auf dem letzten Einkommensteuerbescheid nach. Die Steueridentifikationsnummer sollte darauf vermerkt sein.
  • Auch auf der Lohnsteuerkarte müsste die Steueridentifikationsnummer vermerkt sein.
  • Sollten Sie Ihre Steueridentifikationsnummer immer noch nicht gefunden haben, so können Sie sie über das Bundeszentralamt für Steuern erfragen. Besuchen Sie dazu einfach deren Website zur Steueridentifikationsnummer.
  • Auf dieser Website finden Sie ein Eingabeformular zur Steueridentifikationsnummer. Füllen Sie es korrekt aus. Ihre Steueridentifikationsnummer wird Ihnen aus datenschutzrechtlichen Gründen per Brief zugesendet werden.

Warum braucht man eine Steueridentifikationsnummer?

  • Die Steueridentifikationsnummer soll langfristig die Steuernummer ersetzen und Bürokratie abbauen. Das gesamte Steuerverfahren soll auf diese Weise vereinfacht werden.
  • Die Steueridentifikationsnummer bleibt ein Leben lang gültig, und ändert sich nicht nach einem Umzug oder einer Heirat. 
  • Die Daten, die im Zusammenhang mit der Steueridentifikationsnummer gespeichert werden, umfassen die Adresse, Familienstand, Geschlecht sowie das Geburtsdatum und den Geburtsort. 
  • Da man streng genommen schon mit der Geburt steuerpflichtig wird (relevant bei zum Beispiel einer Erbschaft), wird auch ein Neugeborenes vom Bundeszentralamt für Steuern eine Steueridentifikationsnummer bekommen.
Teilen: