Alle Kategorien
Suche

Windows System blockiert: bezahlen oder herunterladen - So löschen Sie den Virus

Wenn bei Windows plötzlich das System blockiert ist und eine Meldung erscheint, dass Sie etwas bezahlen sollen, dann haben Sie sich vermutlichen einen Virus eingefangen. Auch Schutzsoftware, die Sie so angeblich nun herunterladen sollen, ist gefährlich. So lösen Sie das Problem.

Hilfe, wenn das System blockiert ist.
Hilfe, wenn das System blockiert ist. © Antje_Delater / Pixelio

Ursachen, wenn bei Windows das System blockiert ist:

Es gibt verschiedene Malware, die das System von Windows blockiert. Sie werden bei beiden Viren aufgefordert, etwas zu bezahlen:

  • Wenn Ihr Windowsrechner blockiert oder annähernd unbrauchbar ist, weil ein Virenscanner angeblich Malware auf dem PC gefunden hat, dann haben Sie vermutlich den Schädling "System-Tools" eingefangen. Kennzeichen von dieser Malware ist, dass angeblich Ihr PC auf Viren oder Spyware untersucht worden ist. Sie sollen gegen Geld eine Schutzsoftware herunterladen, die den Virus entfernt, damit der PC wieder einwandfrei läuft.
  • Eine ähnliche Variante fordert Sie auf, einen Betrag zu bezahlen, weil Sie angeblich illegale Software aus dem Netz herunter geladen haben. In dem Fall wird meistens  nicht verlangt, dass Sie etwas herunterladen, aber auch hier sollen Sie bezahlen - laut dem Hinweis, den Sie auf dem PC sehen.

In beiden Fällen gilt, niemals bezahlen und nie etwas herunterladen. 

Entfernen, statt bezahlen und herunterladen

Egal, ob Sie den wesentlich unangenehmeren Virus System-Tools haben oder, ob es sich um den vergleichsweise harmlosen Virus, der als GEMA-, GVU- oder BKA-Virus bezeichnet wird, handelt. es ist schwierig, einen Windowsrechner der nicht läuft, von einem Virus zu befreien, denn um Anti-Viren-Software zu verwenden, muss der Rechner laufen:

  1. Versuchen Sie eine System-Wiederherstellung. Das ist etwas kompliziert, da der übliche Weg aufgrund des Virus gesperrt ist. Fahren Sie den Windowsrechner runter und starten ihn neu. Drücken Sie sofort mehrmals die Taste F8, um in die Startoptionen für Windows gelangen. Gehen Sie dort auf die Option „Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung“. Es erscheint ein Balken, wenn dieser nicht mehr blinkt, geben Sie das Wort "rstrui.exe“ ein. Jetzt können Sie das System zu einem beliebigen Zeitpunkt wiederherstellen. Wenn Sie Glück haben, ist nun der Virus, der Sie zum Bezahlen und Herunterladen auffordert, verschwunden.
  2. Wenn das nicht geklappt hat, dann haben Sie vermutlich die Malware System-Tools auf dem PC, die manchmal auch das beschriebene Manöver überlebt. Diese können Sie in dem Fall nur sehr aufwendig von Hand entfernen. Das Verfahren ist etwas kompliziert, aber es ist auch für Ungeübte zu schaffen.
  3. Egal, wie Sie es schaffen, die Malware, die das System des Windowsrechners blockiert, abzustellen, das Problem ist noch nicht beseitigt. Besorgen Sie sich von einer sicheren Seite im Netz ein Anti-Viren-Programm und lassen Sie dieses den PC prüfen. Außerdem sollten Sie das Programm "WindowsUnlocker" herunterladen und damit das System prüfen. Dieses Programm müssen Sie nicht bezahlen.
  4. Wenn Sie es ganz sicher machen wollen, sichern Sie Ihre Daten, wenn der PC wieder läuft, und spielen Sie das Betriebssystem neu auf. Bringen Sie dieses auf den neusten Stand, auch die Adobe Software und Java. Installieren Sie eine Anti-Viren- und -Spyware-Software.

Das ist alles sehr aufwendig, aber der einzige Weg, wenn das System des Windows-Rechners blockiert ist. Bezahlen und herunterladen ist nie die Lösung.

.

Teilen: