Alle Kategorien
Suche

Windows Start-Manager deaktivieren - so klappt es

Der Start-Manager von Windows erscheint beim Starten des Computers. Hier müssen Sie dann auswählen, wie der Computer gestartet werden soll. Um den Computer immer mit Windows zu starten, können Sie den Manager mit wenigen Klicks deaktivieren.

Deaktivierung des Start-Manager von Windows
Deaktivierung des Start-Manager von Windows

Der Start-Manager zeigt Ihnen beim Hochfahren des Computers ein Menü, wo Sie zwischen Windows und meist einer weiteren Partition wählen können, um diese zu starten. Um diesen zu deaktivieren, ist es keinesfalls notwendig, Systemdateien zu bearbeiten.

Deaktivieren des Start-Managers

  1. Um die Anzeige beim Laden von Windows zu deaktivieren, öffnen Sie die "Systemsteuerung". Diese finden Sie unter "Start". Hier können Sie nun verschiedene Einstellungen anpassen. 
  2. Um den Start-Manager zu deaktivieren, wählen Sie "System" aus. Klicken Sie auf der linken Seite auf den Link "Erweiterte Systemeinstellungen". Es öffnet sich ein kleines Fenster. Hier wählen Sie den Reiter "Erweitert".
  3. Unter "Starten und Wiederherstellen" klicken Sie den Button "Einstellungen" an. Hier wird Ihr "Standardbetriebssystem" Windows angezeigt. Ebenso die "Anzeigedauer der Betriebssystemliste". 
  4. Diese zeigt den Start-Manager an. Um diesen also zu deaktivieren, entfernen Sie den Haken oder setzen Sie die Anzeigedauer auf Null. Bestätigen Sie die Änderungen mit "OK".
  5. Ein Neustart von Windows ist nicht zwingend erforderlich. Sie können also weiter den Computer wie gewohnt nutzen. Nachdem Sie diesen herunterfahren, wird Ihnen beim erneuten Starten von Windows der Start-Manager nicht mehr angezeigt, sodass Windows schneller geladen wird.

Den Manager von Windows manuell aufrufen

  1. Nachdem Sie den Start-Manager deaktiviert haben, können Sie durch Drücken der Taste "F8" beim Starten von Windows diesen auch manuell aufrufen. Drücken Sie an Ihrem Computer den "Startknopf" und anschließend gleich "F8", um den Manager aufzurufen. 
  2. Erscheint trotzdem das Windows-Logo, melden Sie sich gegebenenfalls an und wählen Sie "Neustart", um den Vorgang zu wiederholen. Der Start-Manager erscheint noch vor dem Aufrufen von Windows.
Teilen: