Alle Kategorien
Suche

Win7: Dateiendung ändern - so funktioniert's für mehrere Dateien

Falls Sie mehrere Dateien auf einmal umbenennen möchten, können Sie dies unter Win7 entweder indirekt über den Windows Explorer oder direkt mit einem Dateimanager machen. Beim Windows Explorer müssen Sie dafür gegebenenfalls noch die Dateiendungen einblenden lassen, was standardmäßig ausgeschaltet ist. Danach gelingt das Ändern mit zwei Klicks und einer einfachen Tastenreihenfolge.

Ohne Kopfzerbrechen schnell und einfach mehrere Dateien umbenennen.
Ohne Kopfzerbrechen schnell und einfach mehrere Dateien umbenennen.

Dateiendung direkt mit Win7 anpassen

Bei Win7 haben Sie indirekt die Möglichkeit, mehrere Dateien auf einmal umzubenennen, indem Sie nach der Änderung einer Datei direkt zur nächsten Datei springen.

  1. Drücken Sie dafür zunächst die Tastenkombination Windows+E, um den Windows Explorer zu starten.
  2. Navigieren Sie sich nun in den Ordner, in welchem sich die Dateien befinden, deren Dateiendung Sie verändern möchten.
  3. Sollte bei den Dateien nur der jeweilige Name, aber nicht die Endung angezeigt werden, müssen Sie dies in den Anzeigeoptionen von Win7 noch ändern. Klicken Sie dazu links oben auf "Organisieren", wählen Sie etwa in der Mitte "Ordner- und Suchoptionen" aus, wechseln Sie zu "Ansicht", entfernen Sie den Haken bei "Erweiterungen bei bekannten..." (3. Haken von oben) und klicken Sie auf "OK".
  4. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Datei und wählen Sie unten "Umbennnen" aus.
  5. Drücken Sie die Taste "Ende". Dadurch gelangen Sie zum Ende des gesamten Dateinamens, also auch hinter der jeweiligen Dateiendung. Sie können dafür selbstverständlich auch die Pfeiltaste nach rechts oder Ihre Maus verwenden.
  6. Drücken Sie nun mehrmals die Backspace-Taste (über der Return-Taste bzw. rechts neben dem Fragezeichen), um die bisherige Endung zu entfernen. 
  7. Geben Sie nun die gewünschte Dateiendung ein.
  8. Drücken Sie nun die Taste "Tab", die Sie links neben "Q" finden.
  9. Bestätigen Sie das Umbenennen mit "Ja".
  10. Daraufhin wird die erste Datei entsprechend geändert und Sie gelangen zur folgenden Datei. Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 9 für alle noch zu ändernden Dateien. Bei der letzten Datei können Sie dann die Enter- oder Return-Taste anstatt der Taste Tab verwenden.

Einen Dateimanager zum Ändern verwenden

Alternativ könnten Sie sich auch einen Dateimanager auf Ihrem Computer installieren, mit dem Sie direkt ein mehrfaches Umbenennen durchführen können.

  • Dateimanager haben unter anderem den Vorteil, dass Sie aufgrund einer zweigeteilten Ansicht schnell und einfach Dateien verwalten können. Zudem besitzen diese oftmals einen eingebauten FTP-Clienten und weitere nützliche Funktionen. Empfehlenswert sind zum Beispiel die Programme "FreeCommander" oder "SpeedCommander".
  • Das mehrfache Umbenennen funktioniert dabei unabhängig vom jeweiligen Programm im Prinzip fast identisch. Sie müssen zunächst die gewünschten Dateien markieren, indem Sie zum Beispiel die Strg-Taste gedrückt halten und dann auf die entsprechenden Dateien klicken. Sobald diese ausgewählt sind, müssen Sie links oben bei "Datei" auf einen Eintrag wie "Mehrfaches Umbenennen" klicken. Oftmals haben Sie dafür auch eine Tastenkombination zur Verfügung, die bei FreeCommander Strg+M lautet und bei SpeedCommander einfach die Taste F11 ist. Daraufhin öfftnet sich ein Fenster, in welchem Sie bei "Suchen nach" die bisherige Dateiendung und bei "Ersetzen durch" die neue Endung angeben müssen. Zum Schluss müssen Sie nur noch auf "Umbenennen" klicken.
Teilen: