Alle Kategorien
Suche

Wie viele gelbe Karten darf ein Spieler bekommen? - Besonderheiten der Regeln

Wenn Sie öfters Fußball schauen und sich fragen, wie viele gelbe Karten sich ein Spieler erlauben darf, ohne, dass er des Platzes verwiesen wird bzw. im nächsten Spiel gesperrt ist, gibt es hier verschiedene Regeln. Hierbei müssen Sie sowohl nationale Meisterschaften und Pokalwettbewerbe, als auch Europameisterschaften und Weltmeisterschaften unterscheiden, damit Sie die Regelauslegung verstehen.

So viele gelbe Karten darf ein Spieler bekommen
So viele gelbe Karten darf ein Spieler bekommen

So viele Karten darf man in der Meisterschaft bekommen

  • Wenn Sie sich die deutsche Meisterschaft bzw. eine andere Liga in Europa ansehen, gibt es hier zwei unterschiedliche Regeln, wie viele gelbe Karten ein Spieler bekommen darf.
  • Die erste Regel besagt, dass ein Spieler in einem Spiel nicht mehr als zwei gelbe Karten bekommen darf, da er sonst sofort für das laufende Spiel vom Platz gestellt wird und außerdem für das nächste Spiel gesperrt wird.
  • Die andere Regel, die Sie beachten müssen, falls Sie die Meisterschaft eines Landes verfolgen, legt fest, dass ein Spieler, der in der laufenden Saison seine 5. gelbe Karte bekommt, für das nächste Spiel der Saison gesperrt wird, wobei danach die gelben Karten wieder gelöscht werden.

Wie viele Karten darf man bei einer EM oder WM kassieren

  • Bei einer Europameisterschaft, bei der verschiedene Länder aus Europa gegeneinander antreten, gibt es wieder eine andere Regelung, die Sie beachten müssen.
  • Hier gilt zwar zum Einen die gleiche Regelung wie bei nationalen Meisterschaften, da man in einem Spiel auch bei der zweiten gelben Karte für das nächste Spiel gesperrt ist und beim laufenden Spiel vom Platz gestellt wird.
  • Jedoch wird bei einer EM ein Spieler, der im laufenden Turnier seine zweite gelbe Karte erhält, für das nächste Spiel gesperrt ist, wobei er das laufende Spiel noch weiter spielen darf.
  • Allerdings müssen Sie hierbei beachten, dass die gelben Karten, mit denen ein Spieler vorbelastet ist, nach dem Viertelfinale gelöscht werden, sodass er bei einem eventuellen Erreichen des Endspiels auf jeden Fall für sein Team auflaufen kann.

Gelbe Karten in der Champions League

  • Auch in der Champions League, einem europäischen Wettbewerb, in dem die besten Mannschaften der europäischen Ligen gegeneinander antreten, ist ein Spieler, der zwei gelbe Karten in einem Spiel bekommt, für das nächste Spiel gesperrt und muss den Platz im laufenden Spiel verlassen.
  • Allerdings werden Spieler im Gegensatz zur WM oder EM erst nach der dritten gelben Karte im laufenden Wettbewerb für das nächste Spiel gesperrt, sodass die Spieler sich eine gelbe Karte mehr leisten dürfen, da der Wettbewerb auch länger dauert.
  • Nach der Gruppenphase werden eventuelle Karten eines Spielers jedoch gelöscht, sodass er unbelastet in das Achtelfinale gehen kann, woraufhin neu angefangen wird, die Karten zu zählen.
  • Auch nach einem möglichen Viertelfinale müssen Sie beachten, dass die gelben Karten nicht gelöscht werden, sodass es durchaus möglich ist, dass ein Spieler das Final aufgrund zu vieler gelben Karten verpasst und seiner Mannschaft nicht zur Verfügung steht.
Teilen: