Was Sie benötigen:
  • gute Ernährung
  • Sport und Bewegung
  • Disziplin

So kann man schnell und dauerhaft abnehmen

  • Wichtig für das schnelle Abnehmen an den Oberschenkeln ist es, eine dauerhafte Methode zu wählen. Wer schnell abnimmt, nimmt auch schnell wieder zu. Das ist der sogenannte Jo-Jo-Effekt, denn der Körper schaltet auf Sparflamme, wenn er meint, keine Nahrung mehr zu bekommen und man nimmt schnell wieder mehr zu, als man vorher hatte.
  • Stellen Sie die Ernährung dauerhaft und sinnvoll um, denn ein strikter Plan lässt sich nicht lange durchhalten. Wenn Sie nur Eiweiß essen und auf Kohlenhydrate ganz verzichten, ist das nicht nur ungesund, es kommt auch ganz schnell zu Heißhungerattacken.
  • Achten Sie darauf, dass Sie ausgewogen essen, denn man hat auch bei uns schnell einen Mangel, wenn man einseitig isst.
  • Was hilft ist z. B. Zähne putzen, wenn man Heißhunger hat, denn der Geschmack bremst das Hungerempfinden.
  • Lassen Sie auch mal Genussmomente zu, denn das hilft der Psyche. Überlegen Sie Mal: Verbieten Sie sich Mal an Schlangen zu denken, Sie werden es kaum schaffen diesen Gedanken zu verbannen. So ist das mit dem Essen auch, wenn Sie sich etwas verbieten, werden Sie zwangsläufig immer daran denken.

 Den Umfang der Oberschenkel reduzieren

  • Vorweg: Man kann leider nicht gezielt an bestimmten Stellen abnehmen, aber Sie können durch Sport und Bewegung allgemein abnehmen und so Ihren Körperfettanteil reduzieren.
  • Gut ist es, wenn Sie Übungen für Beine und Po machen, denn dann können Sie Ihre Problemzonen direkt angehen und was für das schnelle Abnehmen an den Oberschenkeln tun.
  • Eine super Sache um an den Oberschenkeln abzunehmen ist es auch Squash oder Tennis zu spielen. Das gibt einen knackigen Po und Oberschenkel.
  • Wenn Sie etwas für das Abnehmen an den Oberschenkeln machen wollen, ist es gut, wenn Sie laufen oder Rad fahren, auch das Schwimmen ist sehr hilfreich, wenn Sie abnehmen wollen, ohne Ihre Gelenke zu belasten.
  • Denken Sie zum Abnehmen an den Oberschenkeln immer an Ihr langfristiges Ziel, denn es geht nicht nut rein um das Gewicht, wenn Sie trainieren, kann es sogar sein, dass Sie kurzfristig erst mal mehr wiegen, das ist aber nicht so schlimm, denn Muskeln wiegen mehr als Fett und das heißt aber nicht, dass Sie nicht straffe Oberschenkel bekommen können.