Alle Kategorien
Suche

Wie macht man einen Jungen eifersüchtig? - So geht's galant

Es gibt verschiedene Situationen, in denen es äußerst nützlich sein kann, einen Jungen eifersüchtig zu machen. Doch wie genau macht man das eigentlich, ohne dabei plump und herablassend zu wirken?

Einen anderen Menschen eifersüchtig machen.
Einen anderen Menschen eifersüchtig machen.

Einem Jungen die kalte Schulter zeigen

Männer wollen oftmals das, was sie nicht erreichen können. Wenn sie eine Frau innerhalb von Minuten erobern können, hat das keinen Reiz. Viel spannender ist es für viele, sich an den "Unerreichbaren" die Zähne auszubeißen. Als unerreichbar gilt man generell dann, wenn man wenig Interesse zeigt, die Jungen ein bisschen zappeln lässt - und sie in gewissem Maße eifersüchtig macht.

  • Wie Sie einen Jungen am Besten eifersüchtig machen können, hängt natürlich zunächst einmal davon ab, in welchem Verhältnis Sie zu ihm stehen. Ist er vielleicht Ihr Freund und es ärgert Sie, dass er immer weniger Interesse an Ihnen zeigt? Dann sollten Sie mit dem eifersüchtig machen sehr vorsichtig sein, denn das kann schnell ins Auge gehen. Wenn Sie den Jungen kaum kennen, ihn aber attraktiv finden, dann können Sie getrost ein gewisses Risiko eingehen.

Was macht wirklich eifersüchtig?

  • Doch was genau macht eigentlich eifersüchtig? Im Grunde gibt es da nur eine Antwort: Kontakt zu anderen Jungen. Vielleicht in Kombination mit ein wenig Desinteresse und kurzen verheißungsvollen Blicken zur eigentlichen Person.
  • Versuchen Sie, beim Eifersüchtigmachen stets galant zu sein und Ihr Gegenüber nicht in Sekundenbruchteilen zu verscheuchen. Ein Kuss mit einem anderen Jungen wird auch den interessiertesten Typen innerhalb von Sekunden vertreiben, denn irgendwo hat doch jeder seinen Stolz. Seien Sie also vorsichtig!
  • Versuchen Sie immer wieder dezente Berührungen mit einfließen zu lassen, flirten Sie ein bisschen und lächeln Sie interessiert. Wenn der Junge, den Sie eifersüchtig machen wollen, das sieht, wird er innerlich schon anfangen durchzudrehen.
  • Natürlich kann der entsprechende Junge nicht immer sehen, wenn Sie ihn direkt eifersüchtig machen wollen. Arbeiten Sie in diesem Fall mit ein wenig Desinteresse und einer "kalten Schulter", lassen Sie ihr eigentliches Ziel dabei allerdings nie aus den Augen.
Teilen: