Alle Kategorien
Suche

Wie lange braucht man zum Sixpack? - Trainingsplan aufstellen

Wie lange Sie zum Sixpack brauchen, hängt auch von Ihren Genen und Ihrer Veranlagung ab. Mit dem richtigen Training werden Sie Ihr Ziel über kurz oder lang jedoch erreichen und einen schönen Waschbrettbauch Ihr Eigen nennen können.

Trainieren Sie regelmäßig für's Sixpack.
Trainieren Sie regelmäßig für's Sixpack.

Was Sie benötigen:

  • Disziplin

Mit Training zum Sixpack

Wer ein schönes Sixpack möchte, der braucht zuerst einmal die richtigen Voraussetzungen dafür. Ein geringer Körperfettanteil, von unter 12 %, ist erforderlich, um die schönen Bauchmuskeln auch erkennen zu können. Das Training können Sie natürlich auch mit mehr Körperfett angehen, jedoch wird niemand Ihren Waschbrettbauch erkennen, wenn er darunter versteckt ist.

  1. Regelmäßige Ausdauersportarten wie Joggen und Schwimmen reduzieren Ihr Körperfett langfristig. Eine gesunde Ernährung mit geringem Fettanteil sollte ebenfalls beachtet werden, damit Sie nicht lange auf Ihr Sixpack warten müssen.
  2. Sind die richtigen Voraussetzungen für das Training geschaffen, kann es mit dem Aufbau der Bauchmuskeln losgehen. Sie können entweder in ein Fitnessstudio gehen oder die regelmäßigen Übungen zuhause vor dem Fernseher machen. Wichtig ist nur, dass Sie regelmäßig trainieren und Ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren.
  3. Das Training sollte zwei- bis dreimal in der Woche stattfinden. Ein bis zwei Tage sollten zwischen jeder Trainingseinheit liegen, damit sich die Bauchmuskeln regenerieren und aufbauen können. Trainieren Sie öfter, kann es passieren, dass ein Stillstand stattfindet und keine weitere Muskelmasse aufgebaut wird. Am Anfang werden Sie anhand des Muskelkaters deutlich merken, wann Ihr Körper für die nächste Trainingseinheit bereit ist.
  4. Trainiert werden die schrägen und die geraden Bauchmuskeln. Seitliche Sit-ups und gerade Sit-ups sollten daher auf keinen Fall fehlen. Stellen Sie Ihre Beine angewinkelt auf den Boden, legen Sie Ihre Hände an den Kopf und ziehen Sie Ihren Oberkörper durch die Kraft des Bauches nach oben. Machen Sie am Anfang nur wenige Wiederholungen, um Ihren Körper nicht gleich zu überfordern.
  5. Für die seitlichen Bauchmuskeln bleiben Sie in derselben Lage und drehen Ihren Körper bei der Aufwärtsbewegung zur Seite. Der linke Ellenbogen berührt das rechte Knie und umgekehrt.

Sie können die Übungen ergänzen und abwandeln, sich Anregungen aus dem Internet und Büchern holen. Wichtig ist nur, dass Sie es auf dem Weg zum Sixpack nicht übertreiben. Machen Sie nur so viele Wiederholung, wie es Ihnen zu Beginn angenehm ist und steigern Sie sich kontinuierlich. Dann wird es nicht lange dauern, bis sich erste Erfolge auf dem Weg zum Sixpack einstellen und sichtbar werden.

Teilen: