Alle Kategorien
Suche

Wie blinkt man richtig?

Wie man richtig blinkt, lernen Sie für gewöhnlich in der Fahrschule. Insbesondere für Fahranfänger- und Schüler sind die ersten Stunden aber noch immer etwas schwierig. Es sind nicht nur die zahlreichen Verkehrsregeln, die es zu beachten gilt, nein, auch das Fahren an sich erfordert eine Menge Aufmerksamkeit und Konzentration. Das korrekte Anzeigen der Richtung gehört aber dazu.

Zum richtigen Blinken sind Sie verpflichtet.
Zum richtigen Blinken sind Sie verpflichtet.

Wenn Sie schon länger als Autofahrer auf den Straßen unterwegs sind, überkommt Sie schnell das Gefühl der Gewohnheit - Verkehrsregeln werden nicht mehr so auf die Goldwaage gelegt wie am Anfang und das Anzeigen der Richtungsänderung wird zur Ausnahme. So sollte das aber nicht sein, denn es ist gefährlich. Vielleicht haben Sie auch schon vergessen, wie man richtig blinkt, dabei ist dieses Tun eines der Wichtigsten im Straßenverkehr. Wenn Sie ebenfalls das Gefühl haben, eine kleine gedankliche Neuerung würde Ihnen guttun, sollten Sie sich über richtiges Blinkverhalten belesen. Die Schaltung des Hebels ist die eine Sache, die Anwendung an der richtigen Stelle die andere.

Wie Sie den Hebel richtig nutzen

  • Den Blinkhebel finden Sie im Normalfall links am Lenkrad angebracht. Dieser kann durch unterschiedlichste Verwendungsweise zu verschiedenen Handlungen führen, wie etwa das Anzeigen der folgenden Fahrtrichtung oder das Einsetzen des Scheibenwischers (meist durch Heranziehen des Schalters).
  • Sie müssen immer die Richtung anzeigen, in die Sie als Nächstes abbiegen wollen. Möchten Sie im Folgenden nach rechts weiterfahren, müssen Sie dementsprechend auch die rechte Leuchte anstellen. Für das Fortfahren nach links gilt die Anzeige in linke Richtung. Das Aufleuchten endet normalerweise automatisch, wenn Sie nach der Kurve das Lenkrad wieder zum Geradeausfahren ausrichten.
  • Klicken Sie den Knauf nach oben, bis dieser einrastet. Sie müssen nun rechter Hand fahren. Drücken Sie den Stab nach unten, folgen Sie dem Straßenverlauf links führend.

An diesen Stellen blinkt man

  • Bestimmt sind auch Sie schon einmal in einen Kreisverkehr geraten. Warum dieser Abschnitt so heißt, ist offensichtlich - Sie fahren von einer geraden Strecke aus in den Kreis. Die Autofahrer darin haben Vorfahrt. Anzeigen müssen Sie die Einfahrt durch das Blinklicht nicht. Wenn Sie den Zirkel in eine bestimmte Richtung wieder verlassen, müssen Sie stets nach rechts anzeigen.
  • Gewöhnliches Abbiegen gehört ebenfalls dazu. Möchten Sie in eine Straße einfahren, so haben Sie dies durch den Gebrauch des Schalters mitzuteilen.
  • Zeigen Sie das Ausscheren an. Egal, ob Sie jemanden überholen möchten oder gerade aus einer Parklücke fahren wollen, Sie müssen es durch Linksblinken deutlich machen.
  • Auch das Parken muss anderen ersichtlich sein. Wenn Sie seitlich einparken, nutzen Sie das rechte Licht. Beim Vorwärts- und Rückwärtsparken kommt es darauf an, von wo Sie anfahren. Insbesondere in engen Straßen, wie etwa auf Parkplätzen vor Discountern oder Baumärkten, ist nicht immer nur eine Parkseite frei. So kann es passieren, dass Sie auf der linken Straßenseite freie Plätze finden oder sich rechts einordnen können. Das richtige Anzeigen erfolgt je nach Einparkrichtung.

Wie man richtig blinkt, gehört zum Grundwissen. Selbst Fahrradfahrer müssen eine Richtungsänderung deutlich machen - sie blinken zwar nicht, sind aber dazu angehalten, den jeweiligen Arm auszustrecken. Witze, wie etwa "es geht niemanden etwas an, wo ich hinfahren will" sind zwar lustig, sollten im echten Straßenverkehr aber nicht zu ernst genommen werden, Sie haben Ihre Lichter ja nicht umsonst am Fahrzeug.

Teilen: